Diskussionsforum
  • 14.05.2018 13:05
    DSLSeppel schreibt

    Preise von 2018 Internetleitung von 2005!

    Wenn ich auf meine Telekomrechnung schaue stehen da 40 Euro im Monat für die klassische Doppelflat. Dafür erhalte ich Internet aus dem Jahre 2005 (Ende 2006 war VDSL Einführung der Telekom, die leider auch nach 12 Jahren nicht bei mir angekommen ist!). Das bedeutet wahnsinnige 6 Megabit Nettodatenrate schafft der Anschluss über ADSL2+ Annex J obwohl der Ort angeblich ausgebaut wurde ;-)

    Bei einem Internetanschluss aus dem Jahr 2018 erwarte ich FTTB/H und dreitstellige Geschwindigkeiten in MBit/s in BEIDE Richtungen. Wenn das endlich mal geliefert wird, zahle ich auch gerne 50 Euro im Monat als Schmerzgrenze!
  • 14.05.2018 19:14
    DC5UN antwortet auf DSLSeppel
    Benutzer DSLSeppel schrieb:
    > ....
    > Bei einem Internetanschluss aus dem Jahr 2018 erwarte ich
    >
    FTTB/H und dreitstellige Geschwindigkeiten in MBit/s in BEIDE
    >
    Richtungen. Wenn das endlich mal geliefert wird, zahle ich auch
    >
    gerne 50 Euro im Monat als Schmerzgrenze!

    Ja, schließe mich an.
  • 15.05.2018 11:32
    Pitt_g antwortet auf DC5UN
    Unter Annahme einer jährlichen Gehaltssteigerung von ca 3% oder andersrum einer Inflationsrate von 3% pA. Wieviel sind dann nach 13 Jahren 40EUR noch real wert?
  • 16.05.2018 11:10
    Pitt_g antwortet auf DC5UN
    also ich weiss ned für mich sind 40 EUR nix mehr, wenn ich dafür gerade mal 2 Eintrittskarten für einen Akropolisbesuch in Athen ohne Führer erhalte, einen Haufen Steine sehe, noch nichtmal einen schriftlichen Guide dazu erhalte.
    oder dafür 2 Personen zwei Tage im Touri Bus durch Stau verstopfte Strassen geschoben werden, und die Erklärungen vom mehrsprachigen Band einen "Wissen" vermitteln das bar jeglicher Beschreibung spottet.

    Und wer wird hier in der Produktivität gesteigert. der User der daheim hockt und Unterhaltung braucht?