Diskussionsforum
  • 11.05.2018 13:20
    iPhone schreibt

    Firmensitz

    Interessant wird auch die Frage nach dem Firmensitz sein. Vodafone sitzt in Düsseldorf, hat Kabel Deutschland in Unterföhring gekauft, demnächst Unitymedia in Köln. Drei Hauptsitze werden die sich kaum leisten.
  • 11.05.2018 23:11
    hotte70 antwortet auf iPhone
    Benutzer iPhone schrieb:
    > Interessant wird auch die Frage nach dem Firmensitz sein.
    >
    Vodafone sitzt in Düsseldorf, hat Kabel Deutschland in
    >
    Unterföhring gekauft, demnächst Unitymedia in Köln. Drei
    >
    Hauptsitze werden die sich kaum leisten.

    Naja, wer mal den erst vor wenigen Jahren eröffneten Campus in Düsseldorf besucht hat, der wird schon wissen welcher Standort auf jeden Fall bleibt.
  • 12.05.2018 07:26
    Mister79 antwortet auf iPhone
    Benutzer iPhone schrieb:
    > Interessant wird auch die Frage nach dem Firmensitz sein.
    >
    Vodafone sitzt in Düsseldorf, hat Kabel Deutschland in
    >
    Unterföhring gekauft, demnächst Unitymedia in Köln. Drei
    >
    Hauptsitze werden die sich kaum leisten.


    Ach so ungewöhnlich ist wäre das auch nicht. Schau mal bei Telefónica,

    München, Düsseldorf uuuuuunnnnnnnddddddddd Alice in Hamburg. Alles drei Standorte die es schon seit Jahren gibt. Wenn die sich drei leisten, warum sollte Vodafone das nicht auch tun?
  • 12.05.2018 13:02
    lucky2029 antwortet auf iPhone
    Benutzer iPhone schrieb:
    > Interessant wird auch die Frage nach dem Firmensitz sein.
    >
    Vodafone sitzt in Düsseldorf, hat Kabel Deutschland in
    >
    Unterföhring gekauft, demnächst Unitymedia in Köln. Drei
    >
    Hauptsitze werden die sich kaum leisten.

    Die Frage ist wenn überhaupt nur für die betroffenen Mitarbeiter interessant. Für den Kunden sehe ich hier keine Auswirkung. Wie bei anderen großen Firmen auch, wird es nur 1 Hauptsitz geben. Hier führt man vor allem zentrale Funktionen zusammen. Weitere Standorte für lokale Aufgaben oder themenbezogen weil dort Mitarbeiter mit dem nötigen Knowhow sitzen gibt es gerade bei größeren Firmen idr zusätzlich. Für die Stadt Köln ist es natürlich auf die Steuereinnahmen bezogen ein Verlust. In der letzten Zeit verlassen ja einige große Firmen die Stadt (siehe Lufthansa). Irgendwas läuft da in der Lokalpolitik im Moment anscheinend nicht gut.