Diskussionsforum
Menü

Wir wären schon über einen DSL-Anschluß froh ...


08.05.2018 20:51 - Gestartet von BjWei
... denn den gab es in unserem (gesamten!) Ort noch nie! Nicht mal light mit 384Kb/s. Jetzt soll es angeblich dieses Jahr mit passieren, nur bisher ist weder was zu sehen noch steht in der Netzkarte etwas Geplantes. Es ist eine Unverschämtheit der Bundesnetzagentur, sowas mitzutragen. Einerseits bekommt ein Teil der Kunden zum ...zigsten Male eine höhere Geschwindigkeit, während andere noch nie Internet nutzen konnten und alle Firmen abwandern. Es handelt sich übrigens um den Ort Waldkirchen (Gemeinde 09579 Grünhainichen) im Erzgebirge. Aber es paßt zum Vorhaben der Regierung, unsere Region planmäßig zu entvölkern, nicht nur, indem die Fachleute hier mit Hungerlöhnen angespeist werden und die Straßen kaum noch befahrbar sind, auch mangels Breitband wandert die Jugend und die Industrie ab ...
Menü
[1] Mister79 antwortet auf BjWei
08.05.2018 21:32
Benutzer BjWei schrieb:
... denn den gab es in unserem (gesamten!) Ort noch nie! Nicht mal light mit 384Kb/s. Jetzt soll es angeblich dieses Jahr mit passieren, nur bisher ist weder was zu sehen noch steht in der Netzkarte etwas Geplantes.

Mal an den Vodafone Cube gedacht? Der hat doch 200GB im Moment. Oder an einen O2 free mit maximaler Drossel auf 1 Mbit? Vermutlich wird O2 bei euch nicht verfügbar sein aber Vodafone ggf.
Menü
[1.1] ger1294 antwortet auf Mister79
08.05.2018 23:25
Benutzer Mister79 schrieb:

Mal an den Vodafone Cube gedacht? Der hat doch 200GB im Moment. Oder an einen O2 free mit maximaler Drossel auf 1 Mbit? Vermutlich wird O2 bei euch nicht verfügbar sein aber Vodafone ggf.

In solchen Regionen ist halt von Vodafone dann auch gerne nur EDGE Ausbau vorhanden, 384 kbit/s geteilt durch alle Smartphone nutzer, Datendurchsatz 6 kbit/s oder 0.
O2 hat dort überhaupt keinen Funkmast lt. Karte, Vodafone nur ohne LTE und LTE nur von Telekom verfügbar.
Menü
[1.1.1] VATsince2016 antwortet auf ger1294
09.05.2018 19:36
schon mal an eine hybrid lösung von der Telekom gedacht? Magenta Zuhause S Hybrid oder M Hybrid (2) das was von der Leitung kommt wird dann aufgestockt bei s auf 16 mbits und bei m(2) auf 50 mbits

( bei entsprechender LTE Verfügbarkeit! )
Menü
[1.1.1.1] postb1 antwortet auf VATsince2016
10.05.2018 14:00
Benutzer VATsince2016 schrieb:
schon mal an eine hybrid lösung von der Telekom gedacht? Magenta Zuhause S Hybrid oder M Hybrid (2) das was von der Leitung kommt wird dann aufgestockt bei s auf 16 mbits und bei m(2) auf 50 mbits

( bei entsprechender LTE Verfügbarkeit! )
Der TO schreibt doch, daß es DSL noch nie gegeben hat!
Und systembedingt ist ein IP-basierter DSL-Anschluß die Voraussetzung füe LTE-Hybrid.
Menü
[2] maurice1332002 antwortet auf BjWei
08.05.2018 23:20
Benutzer BjWei schrieb:
... denn den gab es in unserem (gesamten!) Ort noch nie! Nicht mal light mit 384Kb/s.
Na ja, das stimmt aber nicht so ganz. DSL ist nicht die Beste, aber im Südwesten z.B. in der Hohe Str. oder Börnichener Str. und auch weiteren Str. verfügbar. Ist einfach hier recherchierbar: https://www.telekom.de/breitbandausbau-deutschland?wt_mc=alias_1027_schneller