Diskussionsforum
  • 05.05.2018 12:07
    cassiel schreibt

    Prof. Dr. Daskonntejakeinerahnen mal wieder

    > Zwar ist HD Radio für die Nutzer kostenlos, das Angebot von über 200 000
    >
    Radiostationen über Internet ist aber für die Hörer weit attraktiver.

    <loriot>Ach! Ach, was!?</loriot>
    Wer hätte das gedacht, dass ein Angebot von 200.000 Radiostationen über Internet attraktier ist als eine Handvoll digital-terrestischer? Mal schauen wieviel Radiostationen DAB+ in Europa zu bieten hat ... Keine weiteren Fragen, euer Ehren.
  • 05.05.2018 19:52
    flatburger antwortet auf cassiel
    Benutzer cassiel schrieb:
    >
    > <loriot>Ach! Ach, was!?</loriot>
    >
    Wer hätte das gedacht, dass ein Angebot von 200.000
    >
    Radiostationen über Internet attraktier ist als eine Handvoll
    >
    digital-terrestischer? Mal schauen wieviel Radiostationen DAB+
    >
    in Europa zu bieten hat ... Keine weiteren Fragen, euer Ehren.

    Hallo Zusammen,
    es kommt allerdings auch auf die Qualität der Verbindung an. Je mehr den gleichen Sender hören umso mehr Daten-Kapazität ist erforderlich. Das Problem gibt es bei DAB+ nicht.
    mfG
  • 06.05.2018 19:01
    industrieclub antwortet auf cassiel
    Benutzer cassiel schrieb:
    > <loriot>Ach! Ach, was!?</loriot>
    >
    Wer hätte das gedacht, dass ein Angebot von 200.000
    >
    Radiostationen über Internet attraktier ist als eine Handvoll
    >
    digital-terrestischer? Mal schauen wieviel Radiostationen DAB+
    >
    in Europa zu bieten hat ...

    REIN TECHNISCH bis zu 100 pro Ort / Region. Da sind natürlich noch viele (medien-)
    politische Hürden davor (Stichwort: NRW), aber in Bayern z.B. liegt man vielfach schon
    so um die 80...
    Das sind natürlich viiiiiieeel weniger als 200000, aber mal ehrlich, deine "special interests" müssen andererseits auch schon sehr "special" sein, um bei ca. 100 nichts
    Interessantes für sich zu finden...Man sollte also nicht nur (rekordverdächtige) Zahlen
    im Blickfeld haben, sondern auch realen alltäglichen Nutzungsschemata bzw. -ge-
    wohnheiten.
  • 07.05.2018 23:11
    x-user antwortet auf industrieclub
    Benutzer industrieclub schrieb:
    > Benutzer cassiel schrieb:
    > > Mal schauen wieviel Radiostationen DAB+
    > >
    in Europa zu bieten hat ...
    >
    > in Bayern z.B. liegt man vielfach schon so um die 80...

    Auch 80-100 (meist werbeverseuchte) Sender haben sehr bald keine Chance mehr gegen echte internationale Vielfalt im Netzradio.

    > Das sind natürlich viiiiiieeel weniger als 200000, aber mal
    >
    ehrlich, deine "special interests" müssen andererseits auch
    >
    schon sehr "special" sein, um bei ca. 100 nichts
    >
    Interessantes für sich zu finden...

    Interessantes reicht aber nicht. Qualität ist gefragt.
    Sie bringen nichtmal 3 gute deutsche Spartensender.

  • 11.05.2018 21:16
    industrieclub antwortet auf x-user
    Benutzer x-user schrieb:
    > Benutzer industrieclub schrieb:
    > > Benutzer cassiel schrieb:
    > > > Mal schauen wieviel Radiostationen DAB+
    > > >
    in Europa zu bieten hat ...
    > >
    > > in Bayern z.B. liegt man vielfach schon so um die 80...
    >
    > Auch 80-100 (meist werbeverseuchte) Sender haben sehr bald
    >
    keine Chance mehr gegen echte internationale Vielfalt im
    >
    Netzradio.
    >
    Klar, dass das Entscheidende die Qualität, also die Programm-Belegung, ist und nicht die Quantität. Überhaupt keine Frage !! Und klar auch, dass es in D'land bei dieser Qualität am meisten hapert...Aber das haben wir hier ja schon mehrfach
    (gemeinsam) festgestellt...Ich war halt nur ganz spezifisch auf den Beitrag des an-
    deren Users eingegangen, ich kann ja nicht einfach irgendwas in die Luft schreiben
    und habe auch keine Lust mehr für "lange Romane"...