Diskussionsforum
Menü

Der Marktanteil der Telekom ist bei 41,7%


29.04.2018 19:15 - Gestartet von flatburger
einmal geändert am 29.04.2018 19:20
da macht es Sinn einfache Lösungen und Produkte anzubieten anstatt Kompromisse über Wettbewerber zu vermarkten. Z.B. ist Entertain im Fremdnetz nicht möglich.

Ich würde mich nicht wundern wenn die Telekom das Netz an die Wettbewerber vekauft und dort investiert wo der eigene Marktanteil höher ist.

Außer bei Großkunden, dort legt man eigene Glasfaserkabel direkt ins Haus.

VATM Studie Maktanteil Telekom Seite 5
http://www.vatm.de/index.php?eID=tx_nawsecuredl&u=0&g=0&t=1525111787&hash=82bda84e97c11ad78a8e5f3081a6ddc2c6c4c21e&file=uploads/media/VATM_TK-Marktstudie_2017_181017.pdf
mfG
Menü
[1] Mister79 antwortet auf flatburger
30.04.2018 10:10
Benutzer flatburger schrieb:
da macht es Sinn einfache Lösungen und Produkte anzubieten anstatt Kompromisse über Wettbewerber zu vermarkten. Z.B. ist Entertain im Fremdnetz nicht möglich.



Doch sicher... Ein Mitglied einer dieser Trollvereine für Telekommunikation hat doch einen Partner, welcher über Open Access die Möglichkeit bietet, TV Produkte an im Netz von dritten anzubieten. Ich meine das 1 und 1 TV Paket beruht darauf.

Könnte die Telekom doch Ihr Entertain auf Open Access setzten. Die Frage ist, will man das oder man kauft für die Kunden in solchen Regionen das Produkt eines dritten ein.

Ach, Möglichkeiten gibt es viele, nur möchte die Telekom das oft nicht. Die anderen aber auch nicht.