Diskussionsforum
Menü

das wurde was vergessen...


30.04.2018 11:29 - Gestartet von DSLSeppel
Abgesehen von dem Drama ist der Kunde bei Breitbandbedarf über dem verfügbaren ADSL der Telekom dann dem Regionalprovider mit seinem neuen Quasimonopol ausgeliefert. Das kann wie z.B. bei EWE relativ egal sein aber bei anderen Dilettanten und Vereinen, die kaum dem Wort Provider gerecht werden, ein echtes Problem sein.
Menü
[1] janoschka antwortet auf DSLSeppel
02.05.2018 18:49
Benutzer DSLSeppel schrieb:
Abgesehen von dem Drama ist der Kunde bei Breitbandbedarf über dem verfügbaren ADSL der Telekom dann dem Regionalprovider mit seinem neuen Quasimonopol ausgeliefert. Das kann wie z.B. bei EWE relativ egal sein aber bei anderen Dilettanten und Vereinen, die kaum dem Wort Provider gerecht werden, ein echtes Problem sein.

Es soll ja Gemeinden geben, die bei kleineren Carriern über Vectoring 100 Mbit/s erhalten sollen, aber nicht über ADSL-Niveau hinaus kommen.

Andererseits: Als raus kam, dass die Telekom über 90 % aller Nahbereiche exklusiv ausbaut, war das Geschrei ja genauso groß. Dass man nun ausgerechnet dem Marktbeherrscher das Feld überlässt, die letzte Meile remonopolisiert etc. pp.

M.E. wird es keine Lösung geben, die alle zufriedenstellt.