Diskussionsforum
  • 13.04.2018 10:25
    mr999 schreibt

    Warum ein Manko?

    Ich finde es gut, dass wenn wifi calling aktiviert ist, dieses auch bevorzugt genutzt wird. Welcher Sprachcodec wird dafür eigentlich verwendet? Welcher ist besser?
    VoLTE oder wifi-calling?
  • 13.04.2018 10:55
    ronny508 antwortet auf mr999
    Benutzer mr999 schrieb:
    > Ich finde es gut, dass wenn wifi calling aktiviert ist, dieses
    >
    auch bevorzugt genutzt wird. Welcher Sprachcodec wird dafür
    >
    eigentlich verwendet? Welcher ist besser?
    > VoLTE oder wifi-calling?
    Manko:

    Du befindest Dich in Frankreich und möchtest eine französische Nummer anrufen (also innerhalb eines EU-Landes). Dies ist durch die EU-Roaming-Verordnung OHNE Aufpreis verbunden, da die Preise des Heimatlandes gelten und/oder von Dir gebuchte Kontingente (Freiminuten) aufgebraucht werden.

    Jetzt bist Du aber in Frankreich mit einem WLAN verbunden und Dein Smartphone nutzt den WLAN-Call für den ausgehenden Anruf. Dieser Anruf zählt NICHT als Anruf innerhalb Frankreichs, sondern als Anruf aus Deutschland NACH Frankreich, da durch das WLAN mit keinem französischen Mobilfunknetz verbunden bist.

    Folglich können durch diesen Anruf ungewollte höhere Kosten entstehen (vorausgesetzt Du hast nicht auch noch eine Tarifoption die Anrufe von Deutschland ins Ausland beinhalten).
  • 13.04.2018 13:17
    wizard_s antwortet auf ronny508
    Benutzer ronny508 schrieb:
    > Benutzer mr999 schrieb:
    > > Ich finde es gut, dass wenn wifi calling aktiviert ist, dieses
    > >
    auch bevorzugt genutzt wird. Welcher Sprachcodec wird dafür
    > >
    eigentlich verwendet? Welcher ist besser?
    > > VoLTE oder wifi-calling?
    > Manko:
    >
    > Du befindest Dich in Frankreich und möchtest eine französische
    >
    Nummer anrufen (also innerhalb eines EU-Landes). Dies ist durch
    >
    die EU-Roaming-Verordnung OHNE Aufpreis verbunden, da die
    >
    Preise des Heimatlandes gelten und/oder von Dir gebuchte
    >
    Kontingente (Freiminuten) aufgebraucht werden.
    >
    > Jetzt bist Du aber in Frankreich mit einem WLAN verbunden und
    >
    Dein Smartphone nutzt den WLAN-Call für den ausgehenden Anruf.
    >
    Dieser Anruf zählt NICHT als Anruf innerhalb Frankreichs,
    >
    sondern als Anruf aus Deutschland NACH Frankreich, da durch das
    >
    WLAN mit keinem französischen Mobilfunknetz verbunden bist.
    >
    > Folglich können durch diesen Anruf ungewollte höhere Kosten
    >
    entstehen (vorausgesetzt Du hast nicht auch noch eine
    >
    Tarifoption die Anrufe von Deutschland ins Ausland beinhalten).

    Dieses Manko hat auch die Deutsche Telekom erkannt und bevorzugt deshalb im Ausland auch Wifi Calling, solange vorhanden ;-). Da kann man doch noch den einen oder anderen Euro abstauben.
    Allerdings gibt es auch einen Pluspunkt: Im Ausland funktioniert VoLTE nicht, da ist ein GSM-Fallback häufig mit schlechter Sprachqualität und langem Rufaufbau. Dafür ist WiFi Calling dann doch wieder gut.