Diskussionsforum
  • 04.04.2018 17:43
    tdse schreibt

    Wenn die Schweiz auch zu EU/EFTA gehören würde....

    Wenn die Schweiz auch zu EU/EFTA gehören würde, dann könnte sich die Telekom die Investition sparen. Ökonomisch macht das keinen Sinn!
  • 04.04.2018 21:49
    einmal geändert am 04.04.2018 21:50
    wolfbln antwortet auf tdse
    Benutzer tdse schrieb:
    > Wenn die Schweiz auch zu EU/EFTA gehören würde, dann könnte
    >
    sich die Telekom die Investition sparen. Ökonomisch macht das
    >
    keinen Sinn!

    Das verwechselst Du was. Die Schweiz gehört zur EFTA:
    Guck hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ische_Freihandelsassoziation

    Die EU-Roamingabkommen gelten nur in der EWR. Da gehört die Schweiz nicht dazu:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ischer_Wirtschaftsraum

    Im letzten Jahr kamen ausgerechenet aus der Schweiz Stimmen, doch beim EU-Roaming mitzumachen. Nur mit einer aus unserer Sicht verdrehten Begründung: Das Roaming würde EU-Schweizer Bürger in der EU benachteiligen!

    Warum auch immer .... die EU war bislang nicht besonders interessiert. Eher wurde mit den Balkanstaaten Verhandlungen aufgenommen. Wie man sagt, drängen ausgerechnent einige EU-Netzanbieter die Schweiz als "Tariffalle" zu behalten.

  • 05.04.2018 09:55
    tdse antwortet auf wolfbln
    Wenn die Schweiz auch zu EU/EFTA gehören würde....
    Das stimmt. Ich habe EWR und EFTA verwechselt. Trotzdem ändert sich nichts an meiner Aussage. Wenn die Schweiz Teil von (Mobilfunk) Europa wäre, könnten Resources besser eingesetzt werden. Wenn es am Oberrhein schon genug "gute" Mobilfunkverbindungen aus der Schweiz gibt, bräuchte es auf Deutscher Seite keine zusätzlichen Investitionen.

    Mich würden wirklich die Hintergründe und Zahlen interessieren, warum die Schweiz nicht beim Mobilfunk mitmacht. Bei vielen anderen Sachen (Schengen, Eurocontrol, etc) macht die Schweiz auch mit.

    Benutzer wolfbln schrieb:
    > Benutzer tdse schrieb:
    > > Wenn die Schweiz auch zu EU/EFTA gehören würde, dann könnte
    > >
    sich die Telekom die Investition sparen. Ökonomisch macht das
    > >
    keinen Sinn!
    >
    > Das verwechselst Du was. Die Schweiz gehört zur EFTA:
    > Guck hier:
    > https://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ische_Freihandelsassoziation
    >
    > Die EU-Roamingabkommen gelten nur in der EWR. Da gehört die
    >
    Schweiz nicht dazu:
    > https://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ischer_Wirtschaftsraum
    >
    > Im letzten Jahr kamen ausgerechenet aus der Schweiz Stimmen,
    >
    doch beim EU-Roaming mitzumachen. Nur mit einer aus unserer
    >
    Sicht verdrehten Begründung: Das Roaming würde EU-Schweizer
    >
    Bürger in der EU benachteiligen!
    >
    > Warum auch immer .... die EU war bislang nicht besonders
    >
    interessiert. Eher wurde mit den Balkanstaaten Verhandlungen
    >
    aufgenommen. Wie man sagt, drängen ausgerechnent einige
    >
    EU-Netzanbieter die Schweiz als "Tariffalle" zu behalten.
    >