Diskussionsforum
  • 04.04.2018 00:59
    einmal geändert am 04.04.2018 01:01
    thf schreibt

    Da stellt sich doch tatsächlich ein Herr Zuckerberg ins TV ...

    und erklärt den Leuten, dass sein System löchrig ist, Datenschutzprobleme erzeugt und es noch Jahre dauert, bis man das in den Griff bekommt.

    Man stelle sich vor, VW-Chef Müller erklärt im US-TV, die Bremsen aller VWs könnten ausfallen, aber man arbeite hart daran, das bis in ein paar Jahren zu lösen.

    Oder der Chef von Nestle erklärt: "ja, ja, manchmal fallen ein paar Mottenkugeln in die rote Grütze. WIr haben die Quelle noch nicht entdeckt, wollen aber bis in 3 Jahren sauberes Essen liefern. Alles nicht so schlimm, gestorben sind erst 2, den meisten wird nur schlecht....

    Da wird mir auch schlecht. Alle herkömmlichen Produkte würde man sofort aus dem Handel nehmen, zurückrufen oder verbieten. Aber Mr. Facebook erklärt öffentlich, dass das halt Jahre dauert und wir warten sollen.

    Ich gönne Hrn. Zuckerberg alle Zeit der Welt, sein System "sauber" aufzusetzen oder umzustellen. Aber bis dahin sollte irgend jemand auf dieser Welt die Eier haben, den Stecker bei Facebook zu ziehen und erst dann wieder einschalten zu lassen, wenn das System problemlos funktioniert.

    Oder sehe ich da etwas falsch???