Diskussionsforum
Menü

Unverschämt


03.04.2018 12:54 - Gestartet von hornyboy
einmal geändert am 03.04.2018 12:55
Wenn möglich kein Samsung mehr kaufen,oder die bestehenden Geräte rooten.Da will Samsung wohl hoffen das man immer seine neuesten Geräte kaufen sollte.Von mir bekommt Samsung keine Kohle mehr.
Menü
[1] bpm1033 antwortet auf hornyboy
03.04.2018 13:10

2x geändert, zuletzt am 03.04.2018 13:14
Benutzer hornyboy schrieb:
Wenn möglich kein Samsung mehr kaufen,oder die bestehenden Geräte rooten.Da will Samsung wohl hoffen das man immer seine neuesten Geräte kaufen sollte.Von mir bekommt Samsung keine Kohle mehr.

Ich war Samsung auch lange treu. Da nun offensichtlich nur noch Geräte supportet werden, die max. 3 (oder weniger) Jahre auf dem Markt sind (was ich fast eine Sauerei finde), zumal ich mein Gerät länger als 2 Jahre beruhigt weiter nutzen möchte und nicht zum Kauf eines neuen Gerätes "gezwungen" werden will, werde ich mich auch nach einem anderen Hersteller umsehen.
Menü
[2] bholmer antwortet auf hornyboy
03.04.2018 19:54
Benutzer hornyboy schrieb:
Wenn möglich kein Samsung mehr kaufen,oder die bestehenden Geräte rooten.Da will Samsung wohl hoffen das man immer seine neuesten Geräte kaufen sollte.Von mir bekommt Samsung keine Kohle mehr

Dann wird es wohl auch nichts mehr mit dem Android 8 Update für das S7.
Mein Sohn hat das für sein fast gleich altes Nexus längst.

Unverschämt. Ich kauf doch auch nicht alle 2 Jahre einen neuen PC, weil das aktuelle Windows nicht mehr drauf läuft. Einen Sicherheitspatch zu kompilieren dürfte wohl nicht so das Problem sein.

Erinnert mich an meine alte PC-Kamera von Logitech. Nachdem sie jahrelang klaglos lief, behauptete Logitech bei Windows 7, dass man keinen Treiber mehr zur Verfügung stellen kann, da die Kamera den USB-Spezifikationen nicht mehr entsprechen würde. Dabei hängt sie seit Jahren an dem gleichen Mainboard und dem gleichen USB-Port. aber wurde vom Hersteller zu Elektroschrott erklärt, obwohl funktionsfähig.
Menü
[2.1] stefan0124 antwortet auf bholmer
04.04.2018 13:12
Ich schließe mich hier mal an. Ich finde es auch sehr frech vom Hersteller, dass deren damaliges Flaggschiff schon nach 3 Jahren aus dem Support genommen wird. Sowas kann man bei Noname China Hersteller bei einem 99€ Handy erwarten, aber nicht so. Wenn sowas nun neue Firmenpolitik wäre, dann dürfte ein solches Smartphone auch keine 500€ aufwärts kosten wenn es faktisch nach wenigen Jahren als unsicher eingestuft werden muss und für den Sicherheitsbewussten Anwender unbrauchbar geworden ist.
Schade Samsung, das ist alles andere als Kunden orientiert.
Ich selbst habe ein S7 und lache mich echt kaputt dass sie es auch hier nicht auf die Reihe kriegen ein OS Update bereitzustellen, geschweigedenn monatliche oder quartalsweise updates, auch solche habe ich schon seit vielen Monaten nicht mehr bekommen.
Traurig nur dass es die anderen Hersteller ja auch nicht wirklich besser machen, folglich bleibt ja nur noch der Griff zum noch teureren Produkt von Google selbst.
Menü
[2.1.1] bholmer antwortet auf stefan0124
04.04.2018 16:01
Benutzer stefan0124 schrieb:
>
Schade Samsung, das ist alles andere als Kunden orientiert. Ich selbst habe ein S7 und lache mich echt kaputt dass sie es auch hier nicht auf die Reihe kriegen ein OS Update bereitzustellen, geschweigedenn monatliche oder quartalsweise updates, auch solche habe ich schon seit vielen Monaten nicht mehr bekommen.
Traurig nur dass es die anderen Hersteller ja auch nicht wirklich besser machen, folglich bleibt ja nur noch der Griff zum noch teureren Produkt von Google selbst.

Also mein ungebrandetes S7 hat bisher schon regelmäßig Updates bekommen alle 3-4 Monate in etwa. Vor 2 Wochen kam ein 300 MB Update, wo ich die Hoffnung hatte, es könne Android 8.0 sein. Aber weit gefehlt. Noch nicht mal 7.1. Weiterhin 7.0. Lediglich der Sicherheitspatch Level ist von Januar 2018 auf Februar 2018 gestiegen. Das ist doch ein Service.