Diskussionsforum
Menü

Bitte ausgewogener berichten !!!


01.04.2018 13:40 - Gestartet von wolfbln
4x geändert, zuletzt am 01.04.2018 14:25
Inhaltlich ist da ein Fehler: "Alle Neufahrzeuge müssen mit ecall ausgestattet sein"
ggü. "Ab heute müssen die Auto-Hersteller alle nach dem 31. März typengeprüften Neufahrzeuge mit einem eCall-System ausstatten.".

Das bedeutet eben nicht, dass jedes neu zugelassene Fahrzeug (würde man wohl unter "Neufahrzeuge" verstehen) damit ausgestattet sein muss, sondern nur neue Typen, die von den Herstellern für den Markt zugelassen werden und dann auch demnächst auf den Markt kommen. Aktuell werden noch viele "Neufahrzeuge" ohne eCall zugelassen, weil sie ältere Typen sind.

Das ist aber nicht mein Problem mit dem Artikel.
Der Artikel stellt im Endeffekt nur die eine Seite der Medaille vor. Das Auto wird zum "überwachten Raum", Standortdaten dauerhaft weitergegeben und möglicherweise die Innenraumkommunikation überwacht.

Dies ist nicht ganz unproblematisch in der Welt von heute.
Die Kollegen von netzwelt.org sehen das naturgemäß kritischer:

https://netzpolitik.org/2018/ecall-verpflichtend-eingebaute-sim-karten-nun-in-jedem-neuwagen/

Ich sehe das System auch überwiegend positiv. Es hat klar Vorteile, die genannt werden, beinhaltet aber auch Gefahren, die nicht genannt werden. Die kann ja jeder für sich gewichten und entscheiden - wenn er sie denn kennt. Das System ist jedoch verpflichtend für Neuwagen in der Zukunft und nicht abzuschalten.

Dass aber Teltarif nur die eine Seite darstellt und die andere ganz unberücksichtigt lässt, halte ich schlicht für unzureichende Berichterstattung.

Ich möchte über beide Seiten aufgeklärt werden und mir dann meine eigene Meinung über den Sachverhalt bilden können. Ist das denn zu viel verlangt?

Dabei ist bis heute nicht ausreichend geklärt:
- welche Daten werden genau aufgezeichnet?
- wer hat Zugriff auf die Daten?
. was passiert mit meinen Daten - Löschung etc.?
Es ist doch klar, dass sich auch die Sicherheitsbehörden dafür interessieren. Verfolgungsjagten wie im Krimi gibts dann nicht mehr, sondern die lassen die eSIM überwachen.

Auch das kann wieder Vorteile beinhalten. Aber den Satz, dass einen nichts passieren kann, denn man hat sich nichts zu Schulden kommen lassen, ist längst widerlegt. Wir schreiben 2018 und Big Data ist keine Paranoia von irgendwelchen Verschwörungstheoretikern, sondern Realität und wir rätseln, ob sie Trump oder den Brexit erst möglich gemacht haben.

Vielleicht beginnt Teltarif (außer Kai, der das schon länger macht) mal damit, dieser Wahrnehmung endlich Rechnung zu tragen und zumindest die Einwände zu nennen. Ihr müsst sie ja nicht richtig finden oder könnt Euch argumentativ dagegen stellen. Aber sie schlicht nicht zu nennen, ist das Niveau der Presse in Russland, Türkei oder China.

Frohe Ostern.
Menü
[1] chickolino1 antwortet auf wolfbln
01.04.2018 14:45
@wolfbln
Inhaltlich ist da ein Fehler: "Alle Neufahrzeuge müssen mit ecall ausgestattet sein" ggü. "Ab heute müssen die Auto-Hersteller alle nach dem 31. März typengeprüften Neufahrzeuge mit einem eCall-System ausstatten.".

Also die nagelneu in 1987 gekaufte, nie zugelassene und eingelagerte Ente ( Citroen 2 CV ) wäre ...danach... noch zulassungsfähig.

Nur leider kann sie aufgrund der Abgasvorschriften trotzdem nicht mehr neu zugelassen werden....denn dafür hat man leider die Übergangsfristen verpasst.

Der (mittlerweile verstorbene) Bruder einer Bekannten, der immer nur Ente gefahren ist, hatte sie sich damals als eine der letzten produzierten Neu gekauft.
Menü
[1.1] x-user antwortet auf chickolino1
01.04.2018 15:31
Benutzer chickolino1 schrieb:

Also die nagelneu in 1987 gekaufte, nie zugelassene und eingelagerte Ente ( Citroen 2 CV ) wäre ...danach... noch
zulassungsfähig.

Nur leider kann sie aufgrund der Abgasvorschriften trotzdem nicht mehr neu zugelassen werden....denn dafür hat man leider die Übergangsfristen verpasst.

Der (mittlerweile verstorbene) Bruder einer Bekannten, der immer nur Ente gefahren ist, hatte sie sich damals als eine der letzten produzierten Neu gekauft.

EUROPA nutzen... Griechenland oder Portugal z.B., die lachen über unsere "Gesetze" nur. Und dann re-importieren.

Menü
[2] x-user antwortet auf wolfbln
01.04.2018 15:48
Benutzer wolfbln schrieb:

Das System ist jedoch verpflichtend für Neuwagen in der Zukunft und nicht abzuschalten.

Dass aber Teltarif nur die eine Seite darstellt und die andere ganz unberücksichtigt lässt, halte ich schlicht für unzureichende Berichterstattung.

Nicht abschaltbar?? Das ist doch 'ne Ente. Lobby-Wunschdenken.
Nicht abschaltbar wird doch keiner akzeptieren -- jede Wette.

Ich möchte über beide Seiten aufgeklärt werden und mir dann meine eigene Meinung über den Sachverhalt bilden können. Ist das denn zu viel verlangt?

Dabei ist bis heute nicht ausreichend geklärt:
- welche Daten werden genau aufgezeichnet?
- wer hat Zugriff auf die Daten?
. was passiert mit meinen Daten - Löschung etc.?

Tja, was wir gerne wollen, wollen die anderen gerne ausblenden ;(

Vielleicht beginnt Teltarif (außer Kai, der das schon länger macht) mal damit, dieser Wahrnehmung endlich Rechnung zu tragen und zumindest die Einwände zu nennen.

Kai darf das auch, da ist dann auch kein Gegenlesen nötig ;)

Menü
[2.1] wolfbln antwortet auf x-user
01.04.2018 19:56
Benutzer x-user schrieb:
Benutzer wolfbln schrieb:

Das System ist jedoch verpflichtend für Neuwagen in der Zukunft und nicht abzuschalten.

Dass aber Teltarif nur die eine Seite darstellt und die andere ganz unberücksichtigt lässt, halte ich schlicht für unzureichende Berichterstattung.

Nicht abschaltbar?? Das ist doch 'ne Ente. Lobby-Wunschdenken. Nicht abschaltbar wird doch keiner akzeptieren -- jede Wette.

Natürllich ist das Teil für Experten abschaltbar. Aber halt nicht so leicht, wie der Airbag auf dem Beifahrersitz.

Geht dann wohl in der Kategorie "unerlaubte Abschalteinrichtung".