Diskussionsforum
Menü

Mit DAB zu Tonqualität der Mittelwelle


26.03.2018 09:32 - Gestartet von Hackfleisch
einmal geändert am 26.03.2018 09:34
... nicht nur ist das realexistierende DAB+ mit Bitraten zwischen 70 und 80 weit entfernt von angeblicher CD Qualität aus dem Werbesprech der "Anstalten", aus kleinen Brüllwürfeln mit Mono-Lautsprecher klingt ja auch eine CD einfach nur schlecht. Und das ganze für diesen Preis, wo man zum selben Preis passable Boombox CD/Kompaktradios mit UKW und Stereo bekommt. Als Küchenradio allemal besser, auch klanglich.
Menü
[1] DAB deutluich besser als Mittelwelle
helmut-wk antwortet auf Hackfleisch
29.03.2018 04:05
Ich hab den gleichen Sender erst über Mittelwelle (weil über UKW nicht verfügbar) und dann über Kabel und jetzt DAB+ gehört. Wer das gleichsetzt, hat entweder keine Ahnung oder will nur schlechtreden.