Diskussionsforum
Menü

Wucherpreise


11.02.2002 23:27 - Gestartet von malesara
Eine Verbindung mit der Telekom nach Chile kostet immer noch
123 cent pro Minute. Vor Jahren haben mich die Gespräche mit meíner damals noch in Chile lebenden Ehefrau ein Vermögen gekostet. Man mußte auf andere Dinge verzichten, um gelegentlich ein langes Gespräch führen zu können. Gottlob sind diese Zeiten vorbei. Das preiswerteste Angebot Deutschland - Chile liegt z. Zt. bei 6 cent / Minute. Die Leitungsqualität ist nicht schlecht. Für wirklich gute Leitungen zahlt man bei anderen Anbietern max. 20 cent.
Telekom = Wucher !!

Gruss
Ralf
Menü
[1] chb antwortet auf malesara
12.02.2002 00:18
Benutzer malesara schrieb:
sind diese Zeiten vorbei. Das preiswerteste Angebot Deutschland - Chile liegt z. Zt. bei 6 cent / Minute. Die Leitungsqualität ist nicht schlecht. Für wirklich gute Leitungen zahlt man bei anderen Anbietern max. 20 cent. Telekom = Wucher !!

Ich möchte hier nur mal eines anbringen, um den Schaum etwas niederzuschlagen, der so einigen Leuten hier aus dem Mund quillt:

- Wucher kann nur da existieren, wo ein Monopolist seine Stellung für Mondpreise ausnutzt. Dies ist definitiv bei Auslandsgesprächen nicht der Fall, hier ist die Telekom nur ein Anbieter unter vielen. Niemand muss 01033 vorwählen.

- "Abgezockt" wird nur, wer sich auch "abzocken" lässt! Niemand muss in Deutschland mit einer Firma Fern- bzw. inzwischen auch Ortsgespräche führen, die ihm nicht passt. Nur eines geht nicht: für den Preis der 0190-0xx-Verramscher die Leitungsqualität und -verfügbarkeit der Telekom zu erwarten ist lachhaft. Dann muss man sich auch mit minderwertiger "Ware" begnügen. Ich bekomme auch keinen Audi A8 für den Preis eines Lada Samara...

Also: mal den Ball ein bisschen flach halten in Sachen Telekom schadet der Sachlichkeit hier sicher nicht.
NEIN, ich bin kein Telekom-Mitarbeiter.
NEIN, ich besitze oder besass nie Telekom-Aktien.

Schade, dass man das hier schon dazusagen muss. Ich telefoniere übrigens in Europa nur mit der Telekom, weil die 9 Pf/min (mit AktivPlus) für die gebotene Qualität mehr als angemessen sind. Ich hasse Krächzen und Verbindungsaufbauzeiten von 30 Sekunden - ich habe ISDN, und wenn ich die Nummer fertiggetippt habe, will ich zum Teufel nochmal *sofort* das Freizeichen haben. Das bekomme ich bei Billigstcarriern eben nicht!

Um das nochmal abschliessend zu wiederholen, damit es auch alle verstehen und begreifen:
Niemand hier muss mit der Telekom Gespräche führen, jeder tut das *freiwillig*!

Benni
Menü
[1.1] malesara antwortet auf chb
12.02.2002 01:09
Benutzer chb schrieb:
Benutzer malesara schrieb:
sind diese Zeiten vorbei. Das preiswerteste Angebot Deutschland - Chile liegt z. Zt. bei 6 cent / Minute.
Die Leitungsqualität ist nicht schlecht. Für wirklich gute Leitungen zahlt man bei anderen Anbietern max. 20 cent.
Telekom = Wucher !!

Ich möchte hier nur mal eines anbringen, um den Schaum etwas niederzuschlagen, der so einigen Leuten hier aus dem Mund quillt:

- Wucher kann nur da existieren, wo ein Monopolist seine Stellung für Mondpreise ausnutzt. Dies ist definitiv bei Auslandsgesprächen nicht der Fall, hier ist die Telekom nur ein Anbieter unter vielen. Niemand muss 01033 vorwählen.

- "Abgezockt" wird nur, wer sich auch "abzocken" lässt!
Niemand muss in Deutschland mit einer Firma Fern- bzw. inzwischen auch Ortsgespräche führen, die ihm nicht passt. Nur eines geht nicht: für den Preis der 0190-0xx-Verramscher die Leitungsqualität und -verfügbarkeit der Telekom zu erwarten ist lachhaft. Dann muss man sich auch mit minderwertiger "Ware" begnügen. Ich bekomme auch keinen Audi A8 für den Preis eines Lada Samara...

Also: mal den Ball ein bisschen flach halten in Sachen Telekom schadet der Sachlichkeit hier sicher nicht.
NEIN, ich bin kein Telekom-Mitarbeiter.
NEIN, ich besitze oder besass nie Telekom-Aktien.

Schade, dass man das hier schon dazusagen muss. Ich telefoniere übrigens in Europa nur mit der Telekom, weil die 9 Pf/min (mit AktivPlus) für die gebotene Qualität mehr als angemessen sind. Ich hasse Krächzen und Verbindungsaufbauzeiten von 30 Sekunden - ich habe ISDN, und wenn ich die Nummer fertiggetippt habe, will ich zum Teufel nochmal *sofort* das Freizeichen haben. Das bekomme ich bei Billigstcarriern eben nicht!

Um das nochmal abschliessend zu wiederholen, damit es auch alle verstehen und begreifen:
Niemand hier muss mit der Telekom Gespräche führen, jeder tut das *freiwillig*!

Benni

Also,
ich hatte noch nie Schaum vor dem Mund.
Bis vor wenigen Jahren hatte Telekom das absolute Monopol und hat das auch weidlich ausgenutzt. Und zwar über ein notwendiges Maß hinaus. Schön wär´s, wenn alle Einnahmen hinsichtlich der Wucherpreise für Infrastruktur und andere sinnvolle Vorhaben ausgegeben worden wären.
Außerdem, wenn Telekom noch das Monopol hätte, würden wir für die meisten Destinationen weiterhin Mondpreise zahlen.
Zu meinem Beispiel ( Chile ):Ich nutze keine 0190-0xx Nummern. Es gibt viele gestandene Anbieter, welche gute Leitungsqualität zu einem Bruchteil der Gesprächskosten der Telekom anbieten und auch sofort verfügbar sind.
Ich darf Dich zitieren :
" Also: mal den Ball ein bisschen flach halten schadet der Sachlichkeit hier sicher nicht. "

Gruß
Ralf
Menü
[1.2] hdontour antwortet auf chb
12.02.2002 07:49
Benutzer chb schrieb:
Benutzer malesara schrieb:
sind diese Zeiten vorbei. Das preiswerteste Angebot Deutschland - Chile liegt z. Zt. bei 6 cent / Minute.
Die Leitungsqualität ist nicht schlecht. Für wirklich gute Leitungen zahlt man bei anderen Anbietern max. 20 cent.
Telekom = Wucher !!

Ich möchte hier nur mal eines anbringen, um den Schaum etwas niederzuschlagen, der so einigen Leuten hier aus dem Mund quillt:

- Wucher kann nur da existieren, wo ein Monopolist seine Stellung für Mondpreise ausnutzt. Dies ist definitiv bei Auslandsgesprächen nicht der Fall, hier ist die Telekom nur ein Anbieter unter vielen. Niemand muss 01033 vorwählen.

- "Abgezockt" wird nur, wer sich auch "abzocken" lässt!
Niemand muss in Deutschland mit einer Firma Fern- bzw. inzwischen auch Ortsgespräche führen, die ihm nicht passt. Nur eines geht nicht: für den Preis der 0190-0xx-Verramscher die Leitungsqualität und -verfügbarkeit der Telekom zu erwarten ist lachhaft. Dann muss man sich auch mit minderwertiger "Ware" begnügen. Ich bekomme auch keinen Audi A8 für den Preis eines Lada Samara...

Also: mal den Ball ein bisschen flach halten in Sachen Telekom schadet der Sachlichkeit hier sicher nicht.
NEIN, ich bin kein Telekom-Mitarbeiter.
NEIN, ich besitze oder besass nie Telekom-Aktien.

Schade, dass man das hier schon dazusagen muss. Ich telefoniere übrigens in Europa nur mit der Telekom, weil die 9 Pf/min (mit AktivPlus) für die gebotene Qualität mehr als angemessen sind. Ich hasse Krächzen und Verbindungsaufbauzeiten von 30 Sekunden - ich habe ISDN, und wenn ich die Nummer fertiggetippt habe, will ich zum Teufel nochmal *sofort* das Freizeichen haben. Das bekomme ich bei Billigstcarriern eben nicht!

Um das nochmal abschliessend zu wiederholen, damit es auch alle verstehen und begreifen:
Niemand hier muss mit der Telekom Gespräche führen, jeder tut das *freiwillig*!

Benni

o.T.....tosender Applaus
CU
Menü
[1.3] trebo antwortet auf chb
12.02.2002 08:04
sehr geeehrter benni!

dass du weder aktionär noch ma bei telekoms bist ,nehm ich dir ab.
Du bist einfach ein Guter oder besser ein Gutmensch, zahle deine kreutzer an den rosa riesen und lass es gut sein .
darum wird die meinung derer, welche sich zum rosa riesen negativ aussprechen trotzdem nicht falsch sein.
sicher bist du sogar noch atika raucher-es ist immer etwas teuerer ,einen besonderen geschmack zu haben ,ha hah .
Menü
[1.3.1] chb antwortet auf trebo
12.02.2002 10:18
Benutzer trebo schrieb:
dass du weder aktionär noch ma bei telekoms bist ,nehm ich dir ab.

Danke, sehr gnädig.

Du bist einfach ein Guter oder besser ein Gutmensch, zahle deine kreutzer an den rosa riesen und lass es gut sein .

"Gutmensch" ist in meinem Wortschatz ein eher spöttisch-abfällig gemeinter Begriff. Ich sehe mich selbst in keinster Weise als "Gutmensch", sondern eher als nüchternen Rationalisten: was will ich und was muss ich dafür bezahlen? Kann ich es mir leisten ist es gut, kann ich es mir nicht leisten muss ich eben meine Ansprüche runterschrauben.
Ich nutze im Mobilfunk z.B. nicht den "Rosa Riesen", auch wenn die Netzabdeckung sicher 1a ist, sondern E-Plus: deutlich billiger, aber eben auch einige Funklöcher mehr (Sprachqualität dafür erheblich besser).

darum wird die meinung derer, welche sich zum rosa riesen negativ aussprechen trotzdem nicht falsch sein.

Es gibt immer die Zwischentöne zwischen "falsch" und "richtig" - fast nie ist etwas nur schwarz oder weiss. Falsch ist die Meinung schon gar nicht, denn eine Meinung ist eine persönliche Einschätzung einer Lage oder eines Faktums - die kann nicht direkt "falsch" sein. Der die Meinung Vertretende kann höchstens einer Fehleinschätzung erliegen oder sachliche Argumente beim Bilden seiner Meinung nur unzureichend berücksichtigen.

sicher bist du sogar noch atika raucher-es ist immer etwas teuerer ,einen besonderen geschmack zu haben ,ha hah .

Ich rauche nicht. Und ich habe aufgehört, immer dem billigsten Schrott hinterherzulaufen. Meine Güte, 1998 fand ich das auch ganz toll, nicht mehr die Telekom nutzen zu müssen! Was habe ich mir die Finger wund gewählt, um irgendwo billig durchzukommen (20x Wahlwiederholung war ja fast normal hier in unserem Ortsnetz)! Nur hatte ich da irgendwann keine Lust mehr drauf und wollte nur noch mit Anbietern telefonieren die
a) mind. 99% Verfügbarkeit haben
b) kein Krächzen oder Krompressions-Verzerrung auf der Leitung haben
c) *pünktlich*, also jeden Monat für den vorhergehenden abrechnen.

Da fielen schonmal eine ganze Menge raus. Ich telefoniere heute tagsüber über 01051, abends erst über Telekom, dann über Arcor, zum Mobilfunk über 3U, nach Europa über Telekom und für den Rest der Welt suche ich mir bei Bedarf dann was passendes raus (kam bisher 3x vor). Im Ortsbereich geht's immer über die Telekom, da ich AktivPlus habe und somit für 6Pf/3Pf telefonieren kann. Das ist mir billig genug, die 0190er tue ich mir nicht an. Vor allem lasse ich das den LCR in meiner TK-Anlage erledigen und kümmere mich da nicht gross drum. Ich habe nämlich noch andere Beschäftigungen, als jede Woche neue Anbieter zu suchen!

Was den "besonderen Geschmack" angeht: kann schon sein, hier hängt auch kein 99DM-Billig-Eumex-Teilchen an der Wand, sondern eine Anlage für ca. 750 DM. Ja, gewisse Ansprüche sind manchmal etwas teurer das mag schon sein. Für Leistung zahle ich aber gerne auch angemessen. Nein, ich zahle nicht 123 ct./min mit der Telekom nach Chile, das wäre unangemessen.

Reicht's jetzt? ;-)

Benni
Menü
[1.3.1.1] trebo antwortet auf chb
12.02.2002 10:46
na benni, nun konnten sich ja alle leser über dein consumer profil orientieren, danke dafür.
allerdings ändert das an meiner meinung über deine postings trotzdem nichts, es klingt immer der oberlehrer-gepaart mit dem gutmenschen durch.
verzeihe ,ich nenn die dinge einfach beim namen.
sicher kann an deiner wand hängen was will, aber der zweck heiligt nun mal die mittel.
jedoch eine "religion"daraus zu machen ,na ich weis nicht?
auch was den ball flachhalten angeht, auch wieder so eine formulierung welche andere diskriminiert, warum soll denn hier keiner seine meinung auch mit schmackes vertreten? oder bist du der internet zensor?
mir fällt eben auf ,um das auf den punkt zu bringen, immer wenn du postest, dann schwingst du auch den zeigefinger( man könnte ihn auch anders nennen) und das reizt wohl den einen oder anderen zeitgenossen, dir dafür ein schriftliches kontra hinterherzusenden.

Menü
[1.3.1.1.1] chb antwortet auf trebo
12.02.2002 12:21
Benutzer trebo schrieb:
na benni, nun konnten sich ja alle leser über dein consumer profil orientieren, danke dafür.

...was auch immer Du mit der Information über derzeit von mir bevorzugte Carrier anfangen willst... ;-)

allerdings ändert das an meiner meinung über deine postings trotzdem nichts, es klingt immer der oberlehrer-gepaart mit dem gutmenschen durch.

Au weia...da sage ich jetzt mal besser nichts zu...

verzeihe ,ich nenn die dinge einfach beim namen.

Das sind genau die gleichen Leute, die lautstark was verkünden, mit dem noch lauter ausgesprochenen Nachsatz "das is' eben meine Meinung!" - ändert nichts daran, dass die Meinung dieser Menschen sachlich betrachtet trotzdem unsinnig oder wenig plausibel ist. Ich habe eine andere Sicht zu dem Thema als Du, kann genauso für mich reklamieren "die Dinge beim Namen zu nennen" - was bringt uns das?

sicher kann an deiner wand hängen was will, aber der zweck heiligt nun mal die mittel.

Deine Ansicht. Zu respektieren, aber wohl kaum zur Allgemeingültigkeit zu erheben.

jedoch eine "religion"daraus zu machen ,na ich weis nicht?

Eine "religion" machst Du mit Deinem völligen Telekom-Hass daraus. Ich sehe das pragmatisch: was gut und "preiswert" im Wortsinne ist benutze bzw. kaufe ich. Ob das Firmenlogo lila oder gelb ist interessiert mich dabei weniger, ich kaufe eigentlich nicht nach ideologischen Gesichtspunkten...

auch was den ball flachhalten angeht, auch wieder so eine formulierung welche andere diskriminiert, warum soll denn hier keiner seine meinung auch mit schmackes vertreten? oder bist du der internet zensor?

Es geht nicht darum, andere in ihrer Meinungsäusserungsfreiheit zu beschneiden, sondern einzig und allein darum, hier den inzwischen oftmals vorherrschenden geifernden Unterton herauszuhalten. Das bringt nämlich nichts, wenn sich alle nur noch gegenseitig anmaulen oder anpöbeln - besonders wenn der eine sagt "ich nutze Telekom" und der nächste ihn sofort zum Beinahe-Vernichter des deutschen Wohlstandes erklärt. Eigentlich absurd.
Solange keine gewaltverherrlichenden oder sonstwie äusserst bedenklichen Äusserungen fallen wüsste ich auch nicht, warum "zensiert" werden sollte?

mir fällt eben auf ,um das auf den punkt zu bringen, immer wenn du postest, dann schwingst du auch den zeigefinger( man könnte ihn auch anders nennen) und das reizt wohl den einen oder anderen zeitgenossen, dir dafür ein schriftliches kontra hinterherzusenden.

Ist das Dein Verständnis von Diskussion? Anderen "kontra" zu geben? Ist Diskustieren für Dich etwa das Angebrülle, was in deutschen Talkshows jahrelang täglich zelebriert wurde? Falls das so sein sollte, täte es mir sehr leid. Weiter"diskutieren" bräuchten wir dann nicht, das wäre Zeitverschwendung.

Benni
Menü
[1.3.1.1.1.1] trebo antwortet auf chb
12.02.2002 13:42
Zitat:sondern einzig und allein darum, hier den inzwischen oftmals vorherrschenden geifernden Unterton herauszuhalten.

entlarvend werter schreiber benni, wer sich nicht deiner meinung anschließt,der"geifert" !
na da sollte sich doch einer im ton vergriffen haben ,oder nicht?
eine ander meinung ist doch nicht geifern, oder hab ich da was falsches gelernt?
könnte es auch sein, dass du durch die faschíngszeit noch einen kater hast und darum so giftig reagierst, dann könnte ich dich verstehen.
aber ansonsten, niemand hat einen hass auf die telekom( sowenig wie auf bayern münchen) aber viele könne die gezeigte arroganz nicht leiden,ich denke,da liegt das problem. und du ,werter benni, schreibst in eben der gleichen arroganz, das ist eben dein problem.
mit einem kräftigen,donnernden hellau
grüsse ich dich ( vergess das lachen nicht)!

Menü
[1.3.1.1.1.1.1] Bash antwortet auf trebo
12.02.2002 14:43
Ich verstehe gar nicht, wieso Ihr Euch so ankeift. Da ist von giftigen Reaktionen die Rede und Arroganz, dabei geht es doch nur darum, wer über welche Telefongesellschaft telefoniert. Darf man sich das als teltarif-Forumsmitglied jetzt nicht mehr selber raussuchen? Laßt doch jeden so telefonieren wie er will!
Menü
[1.3.1.1.1.1.1.1] hdontour antwortet auf Bash
12.02.2002 20:41
Benutzer Bash schrieb:
Ich verstehe gar nicht, wieso Ihr Euch so ankeift. Da ist von giftigen Reaktionen die Rede und Arroganz, dabei geht es doch nur darum, wer über welche Telefongesellschaft telefoniert. Darf man sich das als teltarif-Forumsmitglied jetzt nicht mehr selber raussuchen? Laßt doch jeden so telefonieren wie er will!

Hallo Bash,

da muß ich Dir völlig recht geben.
Leider gibts hier echt Typen, die meinen andere als blöde hinstellen zu müssen, wenn sie bestimmt Telephonfirmen nutzen und andere nicht.
Das einfach nur noch peinlich.
CU
Menü
[1.3.1.1.1.1.2] chb antwortet auf trebo
12.02.2002 17:43
Benutzer trebo schrieb:
Zitat:sondern einzig und allein darum, hier den inzwischen oftmals vorherrschenden geifernden Unterton herauszuhalten. entlarvend werter schreiber benni, wer sich nicht deiner meinung anschließt,der"geifert" !

Das ist Deine persönliche Meinung, die ich hier zwar zur Kenntnis nehme, aber gleichzeitig einfach nur als Schwachsinn abkanzeln muss (was ich übrigens jetzt zum erstenmal tue!). Wenn ich davon schreibe, dass hier oftmals ein "geifernder Unterton herrscht", so ist Dir anhand dieser Aussage überhaupt nicht möglich einzuschätzen, ob sich das nur auf Leute mit anderer Meinung als ich sie vertrete bezieht oder eben auf alle Personen. In diesem Fall war es eben jemand mit konträrer Meinung. Ich habe hier schon oft mit Leuten sachliche Diskussionen geführt, die gänzlich anderer Meinung waren als ich, aber die in der Lage waren, den Tonfall nicht entgleiten zu lassen. Fang mal bei Dir selbst an die Probleme zu suchen, da wirst Du eine Weile beschäftigt sein.

könnte es auch sein, dass du durch die faschíngszeit noch einen kater hast und darum so giftig reagierst, dann könnte

Ich feiere keinen Karneval, ich hasse diese Veranstaltung.

mit einem kräftigen,donnernden hellau grüsse ich dich ( vergess das lachen nicht)!

Könnte es sein, dass Du noch so ca. 1,5 Promille Restblut im Alkohol hast? Deiner Rechtschreibung nach könnte das wohl sein... ;-)

EOD hier, das ist mir zu blöde.

Benni
Menü
[1.3.1.1.1.1.2.1] trebo antwortet auf chb
12.02.2002 18:05
hallo benni!
dass du mit dem fasching nichts anstellen kannst, das verstehe ich, so verbiestert wie du schreibst, übrigens ich brauche keinen alkohol um hier zu schreiben,scheinbar kennst du dich damit aber besser aus.
also zusammengefasst: dein psychogramm lässt tief blicken.
versuchs mal von der heiteren seite ,das löst die verkrampfungen unter denen du wohl öfters leidest, so verkrampft, brrrr.
wegen dem zitat, genau so hattest du es doch wohl gemeint, ansonsten könntest du nicht so sauer darauf reagieren.
denke mal an den eulenspiegel, der hielt den leuten auch den spiegel vor.
also ,noch einen geruhsamen faschingsdienstag für dich,nix für ungut.

Menü
[1.3.1.1.1.2] mr.magoo antwortet auf chb
12.02.2002 22:27
Ja, ja. Ich gehöre ebenso zu den abgezockten Menschen. Egal ob Internet (Grundgebühr???-wofür???) oder Auslandsgespräche. Keine Gnade- 1DM/Min. Sozial war das nicht (heute auch nicht) Und was habe ich dafür? GARN NICHTS! Ich werde als normaler (kein ISDN) Nutzer einfach ausgebeutet. Man wird ja zu etwas gezwungen, was man überhaupt nicht braucht zB. T-Net 100 und desgleichen. Zuerst haben sie mir den Mist in die Rechnung gestellt und dann noch frech behauptet, daß es besser für mich sei 5 Mark mehr für die teuren stadtgespräche zu zahlen. der wesentliche teil meiner Telefonrechnung ist die monatl. Grundgebühr, also erzähle mir bitte nicht lieber Benni, daß die telekom etwas guutes tut. Sie stoppt ja gerade jede Entwicklung auf dem Telefonmarkt. Wieso ist die DSL-geschichte so teuer??? 40 DM mtl. grundgebühr für eine selbstverständlichkeit ??? (in Polen surft man mit der gleichen technik doppelt so schnell oder man zahlt zu dem kabelfernseh paar groschen dazu und surft noch schneller). Es hat sowieso kein Sinn weiter zu diskutieren. Während im Osten Glasfaserleitungen verlegt werden, versucht die Telekom mit der veralteten DSL-technik eine lächerliche show abzuziehen. Jetzt darfst Du mich hassen
Mr. Magoo

Benni
Menü
[1.4] koelli antwortet auf chb
16.02.2002 20:39
Benutzer chb schrieb:
Ich hasse Krächzen und Verbindungsaufbauzeiten von 30 Sekunden - ich habe ISDN, und wenn ich die Nummer fertiggetippt habe, will ich zum Teufel nochmal *sofort* das Freizeichen haben.

Mein Gott, es ist ja auch soooo schlimm, mal kurz auf das Freizeichen zu warten! In welcher Zeit leben wir denn, wo alles immer schneller werden muss?
Erst müssen wir als kleines Kind Fruchtzwerge essen, damit wir "schneller groß werden", dann müssen wir dass Abitur bald schon in zwölf Jahren machen, damit wir ja nicht zu spät das Studium absolviert haben. Als Manager fliegen wir dann natürlich nur noch Concorde, um die gewonnene Zeit für knallharte Verhandlungen zu nutzen und mit 45 haben wir plötzlich wieder ganz viel Zeit, wenn wir mit einem Herzinfarkt im Krankenhaus liegen.
Wenn wir uns nicht mal ein paar Sekunden gedulden können, bis das Freizeichen ertönt, dann sind wir aber echt arm dran...
PS: Bei meinen billigen Alternativanbietern kommt das Freizeichen übrigens schon nach "rasanten" 2 Sekunden!
Menü
[1.4.1] chb antwortet auf koelli
16.02.2002 21:17
Benutzer koelli schrieb:
wenn ich die Nummer fertiggetippt habe, will ich zum Teufel nochmal *sofort* das Freizeichen haben.
Mein Gott, es ist ja auch soooo schlimm, mal kurz auf das Freizeichen zu warten! In welcher Zeit leben wir denn, wo alles immer schneller werden muss? Wenn wir uns nicht mal ein paar Sekunden gedulden können, bis das Freizeichen ertönt, dann sind wir aber echt arm dran... PS: Bei meinen billigen Alternativanbietern kommt das Freizeichen übrigens schon nach "rasanten" 2 Sekunden!

Ich habe "auf dem Weg" nach England die Erfahrung gemacht, dass bei den billigen Anbietern a) die Qualität ziemlich mässig ist, b) Rückruf nicht funktionierte (das ging mit der Telekom zu einem British Telecom-Anschluss!) und c) die Verbindungsaufbauzeit oberhalb von 15 sec. lag. Dafür waren sie max. 2 Pf./min. billiger als Telekom mit AktivPlus. Na toll. ;-)

Benni