Diskussionsforum
Menü

Wie man es nimmt


10.03.2018 13:01 - Gestartet von Mister79
Das Problem ist doch das es vor 10 Jahren schon angefangen hat.

Die Telekom wollte nicht, Vodafone und Telefonica haben nur in den Vermittlungen eine Ports aufgebaut und die letzte Meile angemietet. Von eigenen Leitungen legen waren Voda und Telefonica weit entfernt und hatten Null Interesse. Nur weil Vodafone jetzt einen Kabelanbieter übernommen hat, ist deren Ausbau in die Fläche nicht besser geworden.

Man hört hier und da mal von wenigen Industriegebieten die Vodafone erschließen möchte und das mit Glas. In meinen Augen mal etwas PR und sonst übernimmt man als Miete häufig nur eigene Ausbauten von Stadtwerken und klemmt das Ende ans Netz. Vom eigenen Ausbau kann da aber nicht wirklich gesprochen werden.

Die Telkos haben kein Interesse auszubauen. Seit Jahren nicht. Es entsteht nur mal etwas Interesse wo ggf. ein 5G Sendegebiet in der Planung steht und sonst verstecken sich die bekannten immer schön hinter der Telekom und kloppen Ihre Nullsätze über die PR Abteilung raus und lassen die Breko etwas Aufmerksamkeit erzeugen.

Wenige regionale kümmern sich um deren Einzugsgebiet und sonst sind eigentlich im Bezug auf FTTB/H nur die Holländer hier sehr aktiv. Die Telekom ist mit Vectoring und jetzt dem Umschwung auf Glas nicht zu verachten aber das ist ein anderes Thema.

Generell ist unser Ausbau in Deutschland eine Mogelpackung die eigentlich bis auf den Bürger und 5G Sendegebieten von den Telkos so gar nicht gewollt ist.