Diskussionsforum
Menü

1,7 MBit/s sind nicht mal SD!


08.03.2018 11:42 - Gestartet von Freak Wenz
Das ist ein Armutszeugnis! Für 480p (SD) braucht es 3 MBit/s, für HD ca. 5 MBit/s.

1,7 MBit/s ist Matsch auf dem Display und liegt knapp über der Mindestgrenze.
Menü
[1] chickolino1 antwortet auf Freak Wenz
08.03.2018 13:27

einmal geändert am 08.03.2018 13:30
Benutzer Freak Wenz schrieb:
Das ist ein Armutszeugnis! Für 480p (SD) braucht es 3 MBit/s, für HD ca. 5 MBit/s.

1,7 MBit/s ist Matsch auf dem Display und liegt knapp über der Mindestgrenze.

Dann lade dir doch einfach die Datei herunter.....und schaue sie dann eben nicht als stream sondern aus der konserve an....

Das habe ich jahrelang gemacht wenn ich in thailand überwintert habe....

Sogar mit 56 kbit.s konnte man den 90 Minutrn Tatort damals vor rund 10 Jahren herunterladen, während man selbst am Strand lag.....nach 6.....10 Stunden war es damals da (je nachdem welche anderen Personen damals in der genutzten funkzelle evtl. noch Downloads machten)....aber wenn man Währenddessen am Strand liegt, ggf. Wenn es noch nicht fertig war erstmal was gegessen hat....

Egal....nach dem download vom onlinetvrecorder.com (damals war noch MPEG.Auflösung der Standart....heute liefert der OTR als Standart Format das Viel kompaktere MP4.Format) dann decodieren...und man konnte sich das aufgenommene deutsche Programm ruckelfrei anschauen.

Man muss nicht immer alles live als stream anschauen....

Auch youtube.....kann man z.b.per tubemate.app herunterladen anstatt zu streamen...und dann aus der konserve anschauen....

Alles keine hexerei.....etwas Platz auf dem gerätespeicher vorausgesetzt....
Menü
[1.1] Freak Wenz antwortet auf chickolino1
08.03.2018 13:39
Benutzer chickolino1 schrieb:
Benutzer Freak Wenz schrieb:
1,7 MBit/s ist Matsch auf dem Display und liegt knapp über der Mindestgrenze.

Dann lade dir doch einfach die Datei herunter.....

Danke für die Tipps, die mir jedoch allesamt bekannt sind und nichts mit dem Thema zu tun haben. Streaming ist Video on Demand. Downloads sind zwar eine Krücke, erfüllen aber die Anforderungen des Streamens nicht (Videos spontan, also zeitsouverän ohne Wartezeit abspielen ohne flüchtige Kopie und Belegung von Speicherplatz).
Menü
[1.1.1] chickolino1 antwortet auf Freak Wenz
08.03.2018 14:01

einmal geändert am 08.03.2018 14:13
Benutzer Freak Wenz schrieb:
Benutzer chickolino1 schrieb:
Benutzer Freak Wenz schrieb:
1,7 MBit/s ist Matsch auf dem Display und liegt knapp über der Mindestgrenze.

Dann lade dir doch einfach die Datei herunter.....

Danke für die Tipps, die mir jedoch allesamt bekannt sind und nichts mit dem Thema zu tun haben. Streaming ist Video on Demand. Downloads sind zwar eine Krücke, erfüllen aber die Anforderungen des Streamens nicht (Videos spontan, also zeitsouverän ohne Wartezeit abspielen ohne flüchtige Kopie und Belegung von Speicherplatz).

Ich habe ja auch nicht behauptet das es ein stream ist....es ist vielmehr ein alternative zu einem stream....

...und oftmals nicht schlechter, wenn ich da z.b.an Kids denke die in der strassenbahn 5 x nacheinander einen youtube stream starten bis es auch der letzte Mitschüler gesehen hat...

Spätestens da wird eine Download Kopie dann sinnvoller oder vorteillhafter als der stream...

P.S. auch Krücken haben ihre Vorteile....so hat man z.b. etwas in der hand, wenn wieder mal ein Radfahrer den Gehweg mit 40 km.h heruntergerast kommt.....das wunderbar den Speichen des Vorderrades stand halten kann....

...und dieser Radfahrer merkt es sich dann, daß Gehwege zum gehen sind und Fahrbahnen zum fahren.

Sogar die nächste Stufe. ....der Rollstuhl kann vorteilhaft sein....man muss nämlich damit nicht im cafe warten bis ein Sitzplatz frei wird....

...und was lernen wir daraus ?

Es kommt immer auf die gesammtsituation an, und je nachdem ist eben mal das eine vorteilhafter als das andere....

Aber off.topic. , wie von dir angesagt, sehe ich die Möglichkeit nicht. DENN lt.Überschrift geht es um videos.Möglicherweise gedrosselt....

In der Überschrift steht nix davon das es nur um das streaming von Videos geht...insofern ist das herunterladen und von konserve anschauen, eben eine andere Möglichkeit. ... zum Video anschauen ...als das streaming. ...jedes hat seine Nachteile (bei deinem streaming eben wenn der übertragungsspeed nicht stimmt), bei dem von mir benannten download eben der benötigte Speicherplatz und die schlechtere Spontanität. ...aber beide haben eben auch ihre Vorteile.
Menü
[1.1.1.1] susi96 antwortet auf chickolino1
18.04.2018 14:25
Du hast aber merkwürdige Analogien, wirken etwas verbittert.