Diskussionsforum
Menü

Ab.z.ockerei boykottieren


22.02.2018 14:50 - Gestartet von sushiverweigerer
Geld für Werbefernsehen, ich glaube es hackt!
Menü
[1] Supaka antwortet auf sushiverweigerer
22.02.2018 15:10
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Geld für Werbefernsehen, ich glaube es hackt!
Vor allem für Bevormundung, wenn man nicht mal problemlos auf Festplatte aufzeichnen kann. Kein Vorspulen bei Werbung etc....
Menü
[1.1] MrRob antwortet auf Supaka
22.02.2018 15:23
Das ist wirklch dreist. Ich hoffe, diese Anbieter gehen in ein paar Jahren den Bach runter, weil die potenziellen Kunden doch nicht so doof sind, wie die Privat-Tvs denken...
Menü
[1.1.1] Superkolbi antwortet auf MrRob
22.02.2018 18:58
Benutzer MrRob schrieb:
Das ist wirklch dreist. Ich hoffe, diese Anbieter gehen in ein paar Jahren den Bach runter, weil die potenziellen Kunden doch nicht so doof sind, wie die Privat-Tvs denken...

doch, sind sie.
Menü
[1.1.1.1] Telly antwortet auf Superkolbi
23.02.2018 08:20

einmal geändert am 23.02.2018 08:21
Benutzer Superkolbi schrieb:
Benutzer MrRob schrieb:
Das ist wirklch dreist. Ich hoffe, diese Anbieter gehen in ein paar Jahren den Bach runter, weil die potenziellen Kunden doch nicht so doof sind, wie die Privat-Tvs denken...

doch, sind sie.

Wirklich interessant ist ja der Punkt, dass die Privaten, und zwar wie immer zuletzt die RTL-Gruppe, dann doch merkt, dass sie sich nicht allem verschließen kann.

Den Streaming-Markt außen vor zu lassen bedeutet nämlich, gerade Zuschauer in der doch ach so relevanten Zielgruppe mehr und mehr vom Programm auszuschließen. Da will ein junger Mensch mal noch lineares TV gucken und kann nicht.

Und hier hat jetzt Magine tatsächlich einen Erfolg verbuchen können. Mussten deren Kunden, wie bei allen anderen Streaming-Anbietern auch, bisher für RTL SD bezahlen, bekommen sie jetzt fürs gleiche Geld RTL HD.

Fragt sich nur, für wie lange der Preis bleibt. Aber die Entwicklung ist spannend und der Markt wird das in diesem Fall tatsächlich alles von alleine regeln.

Ich bin vom pauschalen Bashing gegenüber RTL übrigens abgekommen. Dort gibt es inzwischen ein paar Serien-Perlen. Mittels YouTV kann man sich da RTL-Sendungen im Cloud-Recorder ansehen und die Werbung vorspulen.

Telly
Menü
[2] Wechseler antwortet auf sushiverweigerer
22.02.2018 19:05
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Geld für Werbefernsehen, ich glaube es hackt!

Ist bei Kabelanschlüssen seit 1985 ganz normal.
Menü
[3] TheLittle antwortet auf sushiverweigerer
23.02.2018 14:14
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Geld für Werbefernsehen, ich glaube es hackt!

Die Gebühr ist ja für den Verbreitungsweg/Signal und nicht für den Inhalt. (...) scheinen viele vergessen zu haben.


HD+ ist und war nichts anderes.
Menü
[3.1] Hasi16 antwortet auf TheLittle
23.02.2018 15:26
Benutzer TheLittle schrieb:
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Geld für Werbefernsehen, ich glaube es hackt!

Die Gebühr ist ja für den Verbreitungsweg/Signal und nicht für den Inhalt. (...) scheinen viele vergessen zu haben.


HD+ ist und war nichts anderes.
Aha! Und warum ging es analog per Satellit kostenlos? Trotz höherer Bandbreite?

Ich glaube eher, dass da jemand Verschlüsselung als Geldsammelmaschine missbraucht. Leider wird man so in die Arme von Netflix und Co getrieben...

Viele Grüße
Menü
[3.1.1] Wechseler antwortet auf Hasi16
23.02.2018 18:11
Benutzer Hasi16 schrieb:
Aha! Und warum ging es analog per Satellit kostenlos?

Weil es nicht anders ging. ;-)