Diskussionsforum
Menü

Bonding? G fast?


22.02.2018 15:04 - Gestartet von postb1
Muss ein Bonding-Verfahren nicht auch vom ISP unterstützt werden?
Und Gfast dürfte eher inhäusig zur Anwendung kommen, Gfast vom ISP wird wohl die Ausnahme bleiben.
Insgesamt wird mit der Box also nicht gerade ein Massenmarkt angesprochen.
Vor dem Hintergrund ist es verwunderlich, dass sich der Fritz beim Thema LTE Hybrid immer nch zuruckhält
Menü
[1] Jostep antwortet auf postb1
22.02.2018 21:02
Benutzer postb1 schrieb:
Muss ein Bonding-Verfahren nicht auch vom ISP unterstützt werden?
Und Gfast dürfte eher inhäusig zur Anwendung kommen, Gfast vom ISP wird wohl die Ausnahme bleiben.
Insgesamt wird mit der Box also nicht gerade ein Massenmarkt angesprochen.
Vor dem Hintergrund ist es verwunderlich, dass sich der Fritz beim Thema LTE Hybrid immer nch zuruckhält
Ich bin auch verwundert, dass AVM diese Nische bedient. Aber vielleicht ist sie ja lukrativ. Vielleicht sind irgendwelche ISP deren Kunden, dann sparen sie sich Distri über die Händler.
Ist es nicht so, dass AVM gerne LTE Hybrid unterstützen würde. Bei Heise war mal zu lesen
"Bisher behält die Telekom ihr Hybrid-Angebot aber komplett für sich. AVM hat zwar in früheren Gesprächen mit heise online Interesse an der Hybrid-Technik bekundet, aber mangels offengelegter Spezifikation keinen von der Telekom abgesegneten Weg gesehen, passende Hardware zu bauen. " https://www.heise.de/newsticker/meldung/Router-Vorschau-Fritzbox-6890-LTE-wird-kein-Hybrid-Router-3809461.html
Menü
[2] hans91 antwortet auf postb1
22.02.2018 21:55
Netcologne und M-Net nutzen bereits bzw. werden künftig G.fast nutzen und bieten ausschließlich Geräte von AVM an.