Diskussionsforum
  • 13.02.2018 18:50
    2x geändert, zuletzt am 13.02.2018 19:10
    Zora53 schreibt

    Alles bla bla bla

    Bevor O2 neuen Mist verkündet, der alter kalter Kaffee ist, sollen sie erst einmal das O2 Netz zum Laufen bekommen. Bei uns im westlichen Kreis Kaiserslautern sind schon seit mehreren Wochen an zwei Standorten die Antennen für 3G kaputt (4G/LTE gibt es bei uns nicht!), welches auch auf https://www.o2online.de/service/netz-verfuegbarkeit/netzstoerung so bestätigt wird "Eine Basisstation in der Nähe funktioniert im Moment nicht einwandfrei." Also ist digitale Steinzeit angesagt für jene die bei O2 sind in einer Stadt mit 50000 Einwohnern. Und von wegen die Antennen in der Nähe übernehmen, das Gegenteil ist der Fall auch diese sind überlastet. Was 2G und EDGE für die Datenübertragung für mobile Internetdienste angeht ist man bei O2 sowieso tot; 3G solange die Antennen funktionierten ging so; und 4G ist totale Fehlanzeige. Also was soll der Hinweis auf Potsdam, wo in einem künstlich angelegten Laborversuch der erstaunten Presse etwas vorgeführt wird was im realen Alltag nicht funktioniert. Von 25 Kollegen und Kolleginnen auf der Arbeit sind 9 bei O2. Einer hat schon zum Telekom-Mobilfunknetz gewechselt, weil bei dem auch zu Hause O2 unbrauchbar geworden war. Für die restlichen 8 habe ich über das Telekom-Mobilfunknetz einen Datenhotspot eingerichtet. Und wenn das Problem nicht gelöst wird dann kann ich mir vorstellen, dass die meisten zum Telekom-Mobilfunknetz wechseln werden; jedenfalls ich werde wechseln. Und wenn man das umlegt auf die Einwohnerzahl dann ist O2 bald nicht mehr "der nach Mobilfunkkunden größte Mobilfunkanbieter" bei uns im westlichen Landkreis Kaiserslautern. Manchmal habe ich das Gefühl, dass O2 froh ist wenn die Kunden abwandern, dann ist auch das O2-Mobilfunknetz weniger überlastet. Oder wie könnte man in einem Werbespruch formulieren „O2 ist ab sofort ein bisschen weniger grottenschlecht“. Funktionierende O2 Mobilfunkantennen braucht das Land und die Stadt sonst sind die Kunden weg!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Und wenn hier von O2 jemand mitliest kann er sich ja mal gerne bei mir melden.