Diskussionsforum
Menü

Ein LogIn kommst selten allein...


09.02.2018 23:13 - Gestartet von MASIAN

Ich halte von dieser Account-Login-Verschmelzung generell gar nichts.
Weder bei den (a)sozialen Netzwerken noch bei den Mobilfunkkonzernen.

Wenn die Seitenbetreiber bei der Passworterstellung endlich mal die komplette Tastatur freigeben würden, dann wären die Passwörter deutlich sicherer, selbiges gilt auch bei der Erstellung der Benutzernamen.

Wer sich bei Seiten registriert, wo die E-Mail-Adresse oder die Rufnummer als LogIn-Benutzername verwendet wird, dem kann ich nur eindringlich raten verschiedene E-Mail-Adressen/Rufnummern zu verwenden und die LogIn-E-Mailadresse/-Rufnummer geheim zu halten.


Menü
[1] Winstrain antwortet auf MASIAN
10.02.2018 19:54
Benutzer MASIAN schrieb:

... Wer sich bei Seiten registriert, wo die E-Mail-Adresse oder die Rufnummer als LogIn-Benutzername verwendet wird, dem kann ich nur eindringlich raten verschiedene E-Mail-Adressen/Rufnummern zu verwenden und die LogIn-E-Mailadresse/-Rufnummer geheim zu halten.


Danke für diesen Zusatz, jetzt verstehe ich mehr.
Aber wenn ich die Fehler nun schon einmal gemacht habe, was dann? Überall neue LogIn und neue E-Mailadressen? Die sind ja jetzt alle wie versaut, oder?