Diskussionsforum
Menü

Sicherheit!?


08.02.2018 19:38 - Gestartet von pc-fluesterer.info
Der Router ist das Gerät, das direkt dem Internet ausgesetzt ist! Der Router muss 100% wasserdicht sein. Das sind aber die Plaste-und-Elaste Schrottkisten aus Fernost oder USA eben nicht! Gib mal auf https://www.cert-bund.de/search als Suchbegriff avm ein oder fritz. Und dann zum Spaß (?) mal einen beliebigen der anderen genannten Hersteller. Und, kauft jetzt noch jemand im Consumer-Sektor etwas anderes als Fritz von AVM? Wenn es richtig gut sein soll, dann aus dem Profisektor nur lancom oder bintec-elmeg. Meine Meinung.
Menü
[1] postb1 antwortet auf pc-fluesterer.info
09.02.2018 08:21
Und?
Anstatt die aktbekannten Vorurteile über "Plaste" Geräte aufzuwärmen:
Welche angeblichen Sicherheitslücken sollen denn diese Geräte konkret haben?
Wo ist denn der Unterschied zur tollen Bintec Elmeg Plastebox? Außer, dass letztere nur sehr eingeschränkt am privaten Anschluss tauglich sind weil sie schlicht nicht dafür entwickelt wurden? SIP Trunk, mehrere ISDN Anschlüsse und tiefergehende Analysetools fürs WLAN braucht der normale Privatkunde halt üblicherweise nicht. Dafür beispielsweise eine integrierte DECT cat2.0 Basis mit zentralem Telefonbuch, was eben diese ach so tollen Profigeräte nicht bieten....
...an dieser Stelle schönen Gruß an den provisionsgeilen Callcenterfuzzy, der im Namen der Telekom meiner Verwandschaft genau ein solches Gerät [Bintec elmeg Digitalisierungsbox Smart] aufgeschwatzt hat. Und damit die IP Umstellung komplett versaut hat.
Die Box kann zwar viel, aber genau die Vorteile, die der Privat-Kunde durch die IP Umstellung haben könnte, sind damit nicht nutzbar.

Ich selbst nutze übrigens eine Zyxel Homebox2 6641, also DEN Plasterouter schlechthin. Ich bin mir Sicher, mein Anschluss ist nicht weniger Sicher als mit einem (für Privatnutzung unbrauchbar ausgestatteten) Profigerät. Die besagte Bintec Box könnte ich auch am Anschluss betreiben, aber die möchte ich nicht mal geschenkt haben.