Diskussionsforum
  • 06.02.2018 23:52
    ossyris schreibt

    Digitales Radio, eine Chronologie des Scheiterns

    Mein erster digitaler radio receiver war ein DSR Gerät, dann wurde der Dienst im Januar 1999 eingestellt.
    Das nächste Gerät war ein ADR Empfänger, sogar einer mit Kartenleser mit dem ich Music Choice pay radio empfangen habe - bis zu jenem Tag als die Sendungen ohne Ankündigung von einem Tag auf den anderen abgeschaltet worden sind.
    Dann kam DAB. Wieder kaufte ich einen Receiver, sogar einen recht teuren. Nicht einmal ein Jahr später wurde DAB abgeschaltet und durch DAB+ ersetzt. Selbstverständlich wurde die Software meines Gerätes nie auf DAB+ aktualisiert.
    Jetzt soll ich mir also nach Vorstellungen der Industrie Lobby meinen inzwischen vierten digitalen Empfänger kaufen, diesmal DAB+.
    Aber auch bei DAB+ ist das Ende bereits absehbar, da es spätestens mit dem Ausrollen der G5 Netze keine Existenzberechtigung mehr haben wird.
    Ich denke, UKW wird auch ein viertes mal seine behaupteten "Nachfolgetechnologien" überleben.
  • 07.02.2018 11:19
    x-user antwortet auf ossyris
    Benutzer ossyris schrieb:
    > (...)
    > Jetzt soll ich mir also nach Vorstellungen der Industrie Lobby
    > meinen inzwischen vierten digitalen Empfänger kaufen, diesmal
    > DAB+.
    > Aber auch bei DAB+ ist das Ende bereits absehbar, da es
    > spätestens mit dem Ausrollen der G5 Netze keine
    > Existenzberechtigung mehr haben wird.
    > Ich denke, UKW wird auch ein viertes mal seine behaupteten
    > "Nachfolgetechnologien" überleben.

    Spar dir das Geld, oder kaufe kein Gerät teurer als 80-100€.

    DAB+ ist nur wieder eine techn. schwache Übergangslösung, schon wegen der geringen Bitraten. Das Internetradio bietet schon heute erheblich besseren Klang u. vor allem die freie Auswahl internationaler werbefreier Sender.

  • 07.02.2018 12:57
    fanlog antwortet auf ossyris
    Benutzer ossyris schrieb:
    > Mein erster digitaler radio receiver war ein DSR Gerät, dann
    > wurde der Dienst im Januar 1999 eingestellt.

    Auch ich hatte einen Sony DSR 1000 Tuner. Damals für 1300 DM mein teuerstes Gerät. Heute unglaublich für nur 16 Programme in CD Qualität so viel Geld ausgeben wo doch ein Internetradio für 100 Euro heute viel mehr hergibt.
    Aber damals war ich hin und weg von der Klangqualität und der Auswahl hochwertiger Programme.

    > Aber auch bei DAB+ ist das Ende bereits absehbar, da es
    > spätestens mit dem Ausrollen der G5 Netze keine
    > Existenzberechtigung mehr haben wird.
    > Ich denke, UKW wird auch ein viertes mal seine behaupteten
    > "Nachfolgetechnologien" überleben.

    Sehe ich auch so. DAB ist zu Hause bereits sinnfrei und unterwegs höre ich viel Streaming. Mit 5G wird das Standard. UKW bleibt für den Rest.