Diskussionsforum
Menü

Wlan to go der -T-- ist eine Zubuchoption


03.02.2018 17:35 - Gestartet von flatburger
einmal geändert am 03.02.2018 17:45
Hier die Allgemeinen Geschäftsbedingungen:
https://www.telekom.de/dlp/agb/pdf/44674.pdf

Hier noch ein Bericht dazu:
https://netzpolitik.org/2016/verbraucherschuetzer-kritisieren-hotspot-plaene-des-kabelanbieters-unitymedia/

mfG
Menü
[1] postb1 antwortet auf flatburger
04.02.2018 11:42
M.w. ist das inzwischen eher eine Abbuchoption.
Seit geraumer Zeit wird die Option bei Neuverträgen automatisch aktiviert, zumindest sofern ein Speedportrouter im Spiel ist.
Wer es nicht will muß die Funktion abbuchen.
Oder im Speedport den EasySupport deaktivieren.
Oder eben keinen Speedport verwenden.
Menü
[1.1] flatburger antwortet auf postb1
05.02.2018 08:56
Benutzer postb1 schrieb:
M.w. ist das inzwischen eher eine Abbuchoption. Seit geraumer Zeit wird die Option bei Neuverträgen automatisch aktiviert, zumindest sofern ein Speedportrouter im Spiel ist.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, als Vertragsgrundlage, sagen etwas anderes
Es gilt die Opt-In Funktion.

mfG
Menü
[1.1.1] Pitt_g antwortet auf flatburger
05.02.2018 11:48

4x geändert, zuletzt am 05.02.2018 11:55
es muss leider abgebucht werden,
teils ists bei der Telekom missverständlich,
es ist die Rede davon dass eine Hotspot Flat im WLAN to Go dabei ist, was aber wohl nur dann geht, wenn Du auch einen Speedport Router hast..
Bisherige Hotspot Flats gehen nicht mehr..
Also eigentlich kein Teil des Angebots wie die Website suggeriert.
in meinen Augen etwas blöd.
Ich will mich gerne in Telekom Hotspots einloggen
Telekom_FON muss eigentlich nicht sein.
Eigentlich verstehe ich es so, WLAN to go heisst ohne Speedport nur Telekom SSID geht
WLAN to go mit Speedport heisst auch Telekom_FON geht...
stimmt aber nicht.... was hab ich mit dem Community Netz der Spanier am Hut wenn ich es nichtmal will
Ich muss Opt out machen und eine kostenpflichtige Hotspot Basic wählen, was soll das

wobei das Gesamt Konzept spitze ist WLAN und Mobilfunk wird eins.
Qasi 5G Vorläufer. Fehlt nur noch der Hybrid Modus oder ist der versteckt?
Das Festnetz dürfte tagsüber oft vor sich hindümpeln.