Diskussionsforum
  • 27.01.2018 01:47
    tosho schreibt

    Kein Problem für den Umsatz

    Eine komische Überschrift.
    Warum sollte Intel schlechtere Zahlen schreiben? Zum einen ist der Bug erst Ende 2017 in die Öffentlichkeit gelangt, und zum Anderen sind praktisch alle Prozessoren von dem Bug betroffen. Was soll der Kunde denn machen? Auf nicht absehbare Zeit keinen Computer mehr kaufen? Außerdem haben offenbar nur die allerwenigsten Menschen, egal ob privat und professionell, mit unsicheren Computersystemen ein Problem. Anders ist ja die Existenz von Milliarden ungepatchter Handys, der Einsatz von WhatsApp, Facebook, Skype, Office365, Windows XP oder der tagelange Ausfall selbst von wichtigen Infrastrukturen nach WannaCry Attacken gar nicht zu erklären.

    VW hat übrigens - nachdem sie und zwei mal hintereinander massiv betrogen haben - letztes Jahr das beste Ergebnis seiner Firmengeschichte erzielt (und da hätte es sogar Alternativen gegeben). Noch Fragen? Die Dekadenz hat ihren Höhepunkt bald erreicht.