Diskussionsforum
Menü

Warum machen das die Netzbetreiber?


25.01.2018 14:20 - Gestartet von popfm+
Will Vodafone sein eigenes Netz austesten oder was ist der Hintergedanke an solchen Aktionen. An reine Nächstenliebe und das promoten der App kann ich nicht glauben.
Menü
[1] Beschder antwortet auf popfm+
25.01.2018 14:27
Benutzer popfm+ schrieb:
Will Vodafone sein eigenes Netz austesten oder was ist der Hintergedanke an solchen Aktionen?

Ja das denke ich. Wohl um zu sehen wie die Last verteilt wird und wer es wie nutzt.

Ich nennne es Testballon
Menü
[1.1] Whoami antwortet auf Beschder
25.01.2018 17:15
Diesen besagten Testballon gab es ja schon mal und anscheinend hat es bei Vodafone positive Eindrücke hinterlassen was die Datennutzung vieler Kunden angeht. Das ist noch nicht mal negativ zu betrachten. Die Leute testen fleissig und man merkt am Ende, dass 100GB für die meisten Nutzer eh utopisch sind. Aber es lässt sich definitiv bei Vodafone herauslesen ob die bisherigen Tarife demnach vom Volumen angehoben, bzw. angepasst werden. In den letzten Jahren sind die Tarif vom Inhalt her auch immer gesteigen. Zwar in kleinen Schritten, aber gestiegen. Und Vodafone kann eh erkennen wie sich der durchschnittliche Verbrauch verändert, was somit objektiver ist ales wenn Kunde X sagt alle brauchen ne unlimited Flat ;)
Menü
[1.1.1] marcel24 antwortet auf Whoami
02.02.2018 13:41
naja utoptisch vielleicht nicht, aber sehr großzügig bemessen ist das datenvolumen schon und wie ich mich kenne werde ich davon einiges nutzen! bei der ähnlichen aktion letztes jahr kam ich auf ungefähr 15 bis 20 gb, so ganz genau weis ich das nicht mehr! ja das volumen steigt, wenn auch in kleinen schritten! mal gucken wie es in zukunft läuft.
Menü
[1.1.1.1] Whoami antwortet auf marcel24
14.02.2018 09:07
Es ist sehr sehr großzügig bemessen mit den 100GB. Auch ich habe bei der letzten 100GB Aktion im letzten Jahr über eine Vodafonekarte alles über Mobile Daten laufen lassen und nicht auf WIFI umgestellt. Bei mir waren es ca. 35GB, wobei ich auch sagen muss, dass ich die Kinder zusätzlich sehr viel über Hotspot angebunden hatte. Normaler Verbrauch wären wie im Schnitt zuvor um die 4-5GB gewesen. Von daher freu ich mich über solche Gimmicks und wie du schon richtig erwähnt hast steigt im Laufe der Zeit immer das Volumen in den Tarifen an...
Menü
[1.1.1.1.1] marcel24 antwortet auf Whoami
14.02.2018 12:51
ja das ist großzügig bemessen das stimmt, man kann auch mit jedem wlan fähigen smartphone einen wlan (wifi) hotspot aufmachen und darüber surfen (auch wenn die geschwindigkeit gedrossellt ist) daher ist der begriff wlan eigentlich irreführend. die technik dahinter ist entscheidend. da ich zuhause weder kabel noch dsl habe kommt mir so ein hohes datenvolumen natürlich sehr gelegen, ich habe seit dem 1. februar schon fast 15 gb verbraucht, keine kunst wenn man gelegentlich videos mit 720p auflösung schaut usw. da kommt mit dem übrigen daddeln einiges zusammen wie man sieht. selbst die 4 oder 5 gb die du erwähnst würden mir nicht reichen, da muss man sich schon einschränken. was hat man nur gemacht wo die tarife nur 200 mb hatten? im vergleich zu jetzt eigentlich ein witz!