Diskussionsforum
  • 29.12.2017 13:29
    mikiscom antwortet auf r o s s i n
    Benutzer r o s s i n schrieb:
    > .
    Hab noch nie einen BMW gewonnen. Also auch nicht am Telefon erzählt bekommen.

    Bin nur per Handy zu erreichen und Anrufe ohne Nummer werden automatisch abgewiesen. Außerdem mache ich bei keinen Gewinnspielen mit, wo man seine echte Nummer angeben muss. Höchstens mal bei irgendwelchen lokalen, bestens vertrauten Organisationen.

    Ja, ist kein 100%iger Schutz aber bei mir ist der letzte Reklameanruf schon ein paar Jahre her. Und der war auch nur, wegen einer Zeitungsanzeige und die anrufende Firma wollte mir dann natürlich ein Abo aufschwätzen. Allerdings war das laut Nummer eine externe Firma, nicht die Zeitungsfirma selbst.

    Aber selbst wenn die Nummer übermittelt wird: Bei vertrauenswürdigen Leuten wird mir nicht die Nummer, sondern der Name der Person oder Firma angezeigt, weil die im Adressbuch vom Handy steht. Wird ne Nummer angezeigt, habe ich automatisch den Misstrauensmodus drin. Ist das dann noch ne Festnetznummer vom A... der Welt oder auch in DE weiter weg als wo ich wohne bin ich vorbereitet nix zu kaufen.

    Manche doch halbwegs vertrauenswürdige Leute (wie sich dann später rausstellt) deren Durchwahl ich nicht kannte sind dann zwar erstmal etwas erstaunt, aber müssen die halt mit leben. Und die kriegen ja auch keine Beschimpfung an den Kopf geworfen, von daher sollte das verkraftbar sein.

    Und wer jetzt ankommt mit unterdrückte Nummern automatisch abweisen geht nicht, weil könnte ja ein Notfall sein: Wenn ein Notfall ist, ruft man je nach Fall entweder die 110 (Polizei) oder 112 (Feuerwehr, Notarzt) an, aber NICHT MICH.