Diskussionsforum
Menü

Ich habe alle WetterOnline-Apps deinstalliert.


20.12.2017 13:46 - Gestartet von Wechseler
einmal geändert am 20.12.2017 14:08
Die Aufbereitung vom DWD sind sowieso besser.

Und für 2€ muß ich mich jetzt nie wieder mit werbefinanzierten Wetter-Apps rumschlagen.
Menü
[1] r o s s i n antwortet auf Wechseler
20.12.2017 15:12

einmal geändert am 20.12.2017 15:25
Solidarität mit dem DWD, habe ebenfalls alle Apps und Webseiten von Smartphones und Rechnern von WetterOnline entfernt.
Menü
[1.1] Wechseler antwortet auf r o s s i n
20.12.2017 20:57

einmal geändert am 20.12.2017 20:57
Benutzer r o s s i n schrieb:
Solidarität mit dem DWD, habe ebenfalls alle Apps und Webseiten von Smartphones und Rechnern von WetterOnline entfernt.

Mir ging's jetzt weniger darum, mit mir selbst als Steuerzahler solidarisch zu sein ;-), als solches Verhalten nicht noch finanziell zu unterstützen.

Als Radar-App empfehle ich übrigens anders als der Artikel-Autor Radar HD von Kachelmann-Wetter. (https://play.google.com/store/apps/details?id=com.li.radarhd). Deren Karte ist deutlich genauer als das Zeug von WO und zudem kosten- und werbefrei.
Menü
[1.1.1] Eine andere Alternative hab ich noch :-)
trollator antwortet auf Wechseler
21.12.2017 06:37
Benutzer Wechseler schrieb:
Benutzer r o s s i n schrieb:
Solidarität mit dem DWD, habe ebenfalls alle Apps und Webseiten von Smartphones und Rechnern von WetterOnline entfernt.

Mir ging's jetzt weniger darum, mit mir selbst als Steuerzahler solidarisch zu sein ;-), als solches Verhalten nicht noch finanziell zu unterstützen.

Als Radar-App empfehle ich übrigens anders als der Artikel-Autor Radar HD von Kachelmann-Wetter.
(https://play.google.com/store/apps/details?id=com.li.radarhd).
Deren Karte ist deutlich genauer als das Zeug von WO und zudem kosten- und werbefrei.

Agrar Wetter von Bayer
Verbraucht ebenfalls wie Warn Wetter sehr wenig Datenvolumen und ist daher Drossel kompatibel + die GUI ist mit der von Warnwetter sehr ähnlich
Viel Spaß
Menü
[1.1.1.1] justii antwortet auf trollator
21.12.2017 11:32
Benutzer trollator schrieb:

Agrar Wetter von Bayer Verbraucht ebenfalls wie Warn Wetter sehr wenig Datenvolumen und ist daher Drossel kompatibel + die GUI ist mit der von Warnwetter sehr ähnlich
Viel Spaß

Bayer?
Sorry nein, aber der Bienen-Killer #1 und Glyphosat- bzw. Neonicotinoide-Weltvergifter Bayer kommt mir nicht aufs Handy, selbst wenn ich mit deren App das Wetter selbst machen könnte. Ich nutze seit Jahren sehr zufrieden die App "Regen-Alarm", die mich (richtig eingestellt) in all den Jahren noch nie enttäuscht hat, sowie den Google Assistant (4. Platz beim Wetter-App Test der Stiftung Warentest). Das reicht mir vollkommen.
Menü
[1.1.1.1.1] trollator antwortet auf justii
21.12.2017 13:46
Benutzer justii schrieb:
Benutzer trollator schrieb:

Agrar Wetter von Bayer Verbraucht ebenfalls wie Warn Wetter sehr wenig Datenvolumen und ist daher Drossel kompatibel + die GUI ist mit der von Warnwetter sehr ähnlich
Viel Spaß

Bayer?
Sorry nein, aber der Bienen-Killer #1 und Glyphosat- bzw. Neonicotinoide-Weltvergifter Bayer kommt mir nicht aufs Handy, selbst wenn ich mit deren App das Wetter selbst machen könnte. Ich nutze seit Jahren sehr zufrieden die App "Regen-Alarm", die mich (richtig eingestellt) in all den Jahren noch nie enttäuscht hat, sowie den Google Assistant (4. Platz beim Wetter-App Test der Stiftung Warentest). Das reicht mir vollkommen.
Sachlich sauber argumentiert... Lässt sich auch nicht wegtrollen. *ggg*
Ich habe aber mobil nur einen kilobit/s Zugang Dank deutschem Mobilfunk oligopol. Daher ist mir ein geringer Datenverbrauch primär dat wichtigste.
Andere Frage - Isst du Honig?, wenn ja welchen ;-p
Menü
[1.1.1.1.1.1] justii antwortet auf trollator
21.12.2017 14:43
Benutzer trollator schrieb:
Benutzer justii schrieb:
Benutzer trollator schrieb:

Agrar Wetter von Bayer Verbraucht ebenfalls wie Warn Wetter sehr wenig Datenvolumen und ist daher Drossel kompatibel + die GUI ist mit der von Warnwetter sehr ähnlich
Viel Spaß

Bayer?
Sorry nein, aber der Bienen-Killer #1 und Glyphosat- bzw. Neonicotinoide-Weltvergifter Bayer kommt mir nicht aufs Handy, selbst wenn ich mit deren App das Wetter selbst machen könnte. Ich nutze seit Jahren sehr zufrieden die App "Regen-Alarm", die mich (richtig eingestellt) in all den Jahren noch nie enttäuscht hat, sowie den Google Assistant (4. Platz beim Wetter-App Test der Stiftung Warentest). Das reicht mir vollkommen.
Sachlich sauber argumentiert... Lässt sich auch nicht wegtrollen. *ggg*
Ich habe aber mobil nur einen kilobit/s Zugang Dank deutschem Mobilfunk oligopol. Daher ist mir ein geringer Datenverbrauch primär dat wichtigste.
Andere Frage - Isst du Honig?, wenn ja welchen ;-p

Ja, ich esse Honig. Aber nachdem schon mein vor fast 28 Jahren verstorbener Vater naturverträglich "geimkert" hat (keine Massenzucht, keine Intensivhaltung, kein Schleudern und Berauben der Bienen, Bienen überwintern mit eigenem, gesunden Honig, es wird nur zum Eigengebrauch entnommen, Honig stammt von eigenen Wiesen und angrenzendem eigenen Wald usw), gibt es auch bei uns nur Honig, der aus einer bienenfreundlichen Haltung stammt. So habe ich es von meinem Vater/meiner Familie gelernt. Denn Bienen, die ihres Honigs beraubt werden und mit Hilfe ungesunder Zuckernahrung über den Winter gebracht werden, sind u.a. anfälliger für Krankheiten und Schädlinge usw. Bienen sind viel wichtiger für uns als mancher vielleicht glauben mag.