Diskussionsforum
Menü

Nahe am Wucher....


14.12.2017 08:57 - Gestartet von Mobilelch
einmal geändert am 14.12.2017 08:57
Besonders absurd wird das Ganze wenn man neben die offiziellen Preise die Preise für große Unternehmenskunden legt. Vodafone bietet da das GB zB für 1€ (netto) mit LTE Max, bei der Telekom sind 5GB mit 7,2 MBit LTE für 8€ (netto) bzw. 15 GB mit 21,2 MBit immerhin für 15€ (netto) zu haben. Kostenlose bis günstige Gespräche (teils auch außerhalb der EU) gibts noch obendrauf.
Menü
[1] tatort antwortet auf Mobilelch
14.12.2017 10:16
Benutzer Mobilelch schrieb:
Besonders absurd wird das Ganze wenn man neben die offiziellen Preise die Preise für große Unternehmenskunden legt. Vodafone bietet da das GB zB für 1€ (netto) mit LTE Max, bei der Telekom sind 5GB mit 7,2 MBit LTE für 8€ (netto) bzw. 15 GB mit 21,2 MBit immerhin für 15€ (netto) zu haben. Kostenlose bis günstige Gespräche (teils auch außerhalb der EU) gibts noch obendrauf.

Sofern die genannten Verbrauchspreise überhaupt stimmen, welche monatlichen oder einmaligen festen Kosten kommen noch dazu?
Menü
[1.1] Mobilelch antwortet auf tatort
14.12.2017 10:27
Benutzer tatort schrieb:
Sofern die genannten Verbrauchspreise überhaupt stimmen, welche monatlichen oder einmaligen festen Kosten kommen noch dazu?

So gut wie gar keine (0-2€ GG/Monat), Anschlusspreise fallen selbstverständlich auch keine an. Subventionierte Endgeräte gibt es aber logischerweise keine.
Menü
[2] x-user antwortet auf Mobilelch
14.12.2017 11:45
Benutzer Mobilelch schrieb:
Besonders absurd wird das Ganze wenn man neben die offiziellen Preise die Preise für große Unternehmenskunden legt. Vodafone bietet da das GB zB für 1€ (netto) mit LTE Max, bei der Telekom sind 5GB mit 7,2 MBit LTE für 8€ (netto) bzw. 15 GB mit 21,2 MBit immerhin für 15€ (netto) zu haben. Kostenlose bis günstige Gespräche (teils auch außerhalb der EU) gibts noch obendrauf.

Es geht also auch ohne Abzocke... mit solchen special-Tarifen für Insider, sieh mal an. Doch darüber berichtet unsere Presse mal wieder garnix...!

Menü
[3] trzuno antwortet auf Mobilelch
14.12.2017 13:18
Benutzer Mobilelch schrieb:
Besonders absurd wird das Ganze wenn man neben die offiziellen Preise die Preise für große Unternehmenskunden legt. Vodafone bietet da das GB zB für 1€ (netto) mit LTE Max, bei der Telekom sind 5GB mit 7,2 MBit LTE für 8€ (netto) bzw. 15 GB mit
21,2 MBit immerhin für 15€ (netto) zu haben.

Das reicht den Flatrate Forderern doch bei Weitem nicht aus.

Bei ca. 1 €/GB müssten die ja bei "nur 200 GByte/Monat" auch 200 € im Monat bezahlen, was aber ca. den beschimpften hohen Flatrate Preisen entspricht.