Diskussionsforum
  • 11.12.2017 12:13
    chrisild schreibt

    Muss nicht sein.

    Finde ich interessant im Sinne von "ach guck mal", aber nicht mehr. Möglich, dass so etwas für den amerikanischen Markt recht interessant wäre, denn dort ist iMessage ja weiter verbreitet als hier. Aber wenn weMessage eh einen (laufenden) Mac voraussetzt, dürfte sich die Schar der potentiellen Nutzer in Grenzen halten.

    Dass Apple nicht daran interessiert ist, iMessage auch für andere Plattformen bereitzustellen, ist ja nichts Neues. Ich vermute ebenfalls, dass der App kein langes Leben beschieden sein wird. Vielleicht geht es dem (16-jährigen) Entwickler auch eher darum, zu zeigen, was er kann. :)