Diskussionsforum
Menü

Abzocke


27.01.2002 12:35 - Gestartet von h-h-j
Ich finde wer auf 190er oder 180 5 er Nr antwortet ist selbst schuld, bzw ich sehe diese Nr. als Idiotentest .Da gibt es zb Whiskas da soll man 12 c zahlen um Werbung für Katzenfutter zu hören oder Otto shops, die sollen sich für 12 c/' die shops unter die..., verzeihung in die Haare schieben.
Menü
[1] spunk_ antwortet auf h-h-j
27.01.2002 13:15
Benutzer h-h-j schrieb:

Ich finde wer auf 190er oder 180 5 er Nr antwortet ist selbst schuld, bzw ich sehe diese Nr. als Idiotentest .Da gibt es zb
tja versuchenhier was zu finden ist immer gut

http://www.tk-anbieter.de/0180/search.php

aber falls darin eben nichts auftaucht bleibt in vielen fällen nix anderes übrig.
Menü
[1.1] sittich antwortet auf spunk_
27.01.2002 13:30
Benutzer spunk_ schrieb:
Benutzer h-h-j schrieb:

Ich finde wer auf 190er oder 180 5 er Nr antwortet ist selbst schuld, bzw ich sehe diese Nr. als Idiotentest .Da gibt es zb
tja versuchenhier was zu finden ist immer gut

http://www.tk-anbieter.de/0180/search.php

aber falls darin eben nichts auftaucht bleibt in vielen fällen nix anderes übrig.

Wieso? Wer zwingt irgendwen auf ein *unverlangtes* Werbefax überhaupt zu reagieren geschweige denn da zurückzurufen.
So toll kann kein Angebot sein um eine Abzocknummer anzurufen.

Freilich könnten einige daraufreinfallen wenn da stünde "Wenn sie keine Faxe mehr von uns wollen rufen sie 0190-xxxx an usw." Aber da sollte es doch auch andere Mittel geben um sowas zu unterbinden.
Bei Mailspam wird ja ähnlicher Trick auch benutzt,"wenn sie keine xxx-newsletter haben wolln melden sie sich unter email-adresesse-soundso ab" und dann kommt erst recht spam :(,zum glück gibts da für sowas filter.
Menü
[2] RE: Abzocke? Fax2Mail!
dr.c. antwortet auf h-h-j
27.01.2002 14:26
Bei Fax to Mail ist Papierkorb genau einen Mausklick entfernt! Es klingelt nacht nicht und Papier wird auch nicht verbraucht! Grundsätzlich sollten aber die TK-Anbieter in die Pflicht genommen wedren!
Menü
[2.1] svennie_p antwortet auf dr.c.
27.01.2002 14:38
Benutzer dr.c. schrieb:
Bei Fax to Mail ist Papierkorb genau einen Mausklick entfernt! Es klingelt nacht nicht und Papier wird auch nicht verbraucht! Grundsätzlich sollten aber die TK-Anbieter in die Pflicht genommen wedren!

Tja, es gibt eben nur Leute, die brauchen das Faxgerät, weil es eben der Email einiges voraus hat. Es liegt als Papier auf dem Schreibtisch. Ich muß nicht ständigt meine Mails checken, etc. Die Grundfunktionen des Fax aufgeben heisst vor der Werbung kapitulieren..
Menü
[2.2] mros antwortet auf dr.c.
27.01.2002 15:00
Benutzer dr.c. schrieb:
Bei Fax to Mail ist Papierkorb genau einen Mausklick entfernt! Es klingelt nacht nicht und Papier wird auch nicht verbraucht! Grundsätzlich sollten aber die TK-Anbieter in die Pflicht genommen wedren!

Genau diesen Dienst nutze ich ja auch. Da ich aber keine Münchener Vorwahl in meiner Faxnummer haben möchte (ich wohne nicht in München), lasse ich eine meiner eigenen ISDN-Nummern auf diese Nummer umleiten. Dadurch entstehen die Kosten. Außerdem kann man so die Nummer einfach auf eine andere umleiten, falls dieser Anbieter einmal nicht mehr verfügbar sein sollte.

MfG
M.R.
Menü
[2.2.1] hdontour antwortet auf mros
27.01.2002 15:12
Benutzer mros schrieb:
Benutzer dr.c. schrieb:
Bei Fax to Mail ist Papierkorb genau einen Mausklick entfernt!
Es klingelt nacht nicht und Papier wird auch nicht verbraucht!
Grundsätzlich sollten aber die TK-Anbieter in die Pflicht genommen wedren!


URL von Fax2mail?

www.fax2mail.de ist es nicht......
Genau diesen Dienst nutze ich ja auch. Da ich aber keine Münchener Vorwahl in meiner Faxnummer haben möchte (ich wohne nicht in München), lasse ich eine meiner eigenen ISDN-Nummern auf diese Nummer umleiten. Dadurch entstehen die Kosten. Außerdem kann man so die Nummer einfach auf eine andere umleiten, falls dieser Anbieter einmal nicht mehr verfügbar sein sollte.

MfG M.R.
Menü
[2.2.1.1] wizardofoz54321 antwortet auf hdontour
27.01.2002 15:40
Web.de bietet mit seinem kostenlosen Email Dienst auch eine gebührenfreie Fax2Mail Nummer.

Erfinder und Anbieter von Fax2Mail Nummern auf ganzen Welt ist jfax.com bzw. jfax.de
Menü
[2.2.1.1.1] hdontour antwortet auf wizardofoz54321
27.01.2002 16:06
Benutzer wizardofoz54321 schrieb:
Web.de bietet mit seinem kostenlosen Email Dienst auch eine gebührenfreie Fax2Mail Nummer.

Danke für Deinen Rat: Ich habe eine web.de adresse mit einer 01212-Nr.
Was verstehst Du unter gebührenfrei?
Leider werden aber bei web.de Anruf bzw. Fax auf dieses 01212-Nr bei einer eingeschalteten E-Mail-Weiterleitung n i c h t weitergeleitet.
Ich habe daß selber erst vor kurzem gemerkt. Wenn man die option "Kopie belassen" einstellt, ( bei der Weiterleitung) dann sind diese Dateien da, ansonsten verschwinden die empfangenen Faxe / Anrufe in den Weiten des Internets und kommen nie an.
Habe schon 2* an Web.de gemailt...keine Antwort.


Erfinder und Anbieter von Fax2Mail Nummern auf ganzen Welt ist
jfax.com bzw. jfax.de
Menü
[2.2.1.1.1.1] Fax-Nummer WEB.de nicht von überall erreichbar
mros antwortet auf hdontour
27.01.2002 16:47
Bitte beachte, daß die 01212-Nummern von web.de _nur_ von Anschlüssen der Telekom erreichbar sind.

Also nicht von Arcor, ISIS, NetCologne oder anderen Telefonanschlüssen (und davon gibt's einige).

Trotzdem wird auf deren Internet-Seite damit geworben, daß diese 01212-Nummern von überall aus erreichbar sind. Nur wenn man das Kleingedruckte liest oder dort nachfragt bekommt man diese Info. Ist meiner Meinung nach deshalb nicht wirklich brauchbar.

Fax2Mail geht von überall aus. GMX.de übrigens auch. Bei GMX muß man dazu aber einen Pro-Account für knapp. 3 € / Monat haben.
Menü
[2.2.1.1.1.1.1] kostenlose Alternative zu web.de und gmx
haeby antwortet auf mros
27.01.2002 17:15
Benutzer mros schrieb:
Bei GMX muß man dazu aber einen Pro-Account für knapp. 3 € / Monat haben.

Bei Arcor gibts das umsonst - Email, Voicebox und Fax mit einer 069-Vorwahl (Frankfurt). Die Faxe kann man über ein Faxgerät abrufen, sich per Email weiterleiten lassen oder übers Web downloaden.

Gruß
Haeby
Menü
[2.2.1.1.1.2] wizardofoz54321 antwortet auf hdontour
27.01.2002 18:34
... gebührenfrei im Sinne von keine mtl. Grundgebühr. Leider sind die Web.de Faxnummern 01212 nur zum Tarif von, ich glaube, 12 Cent erreichbar.

Compuserve bietet auch eine kostenlose Fax / Voicenummer mit Vorwahl in Hamburg an, habe da aber noch keine Erfahrung : http://fax.compuserve.de/cso/ Der Vorteil bei Compuserve ist meiner Meinung nach aber der POP3 Abruf und abgehende Mails können mit einer beliebigen Absenderadresse verschickt werden.
Menü
[2.2.1.2] URL von Fax2Mail
mros antwortet auf hdontour
27.01.2002 16:37
URL von Fax2Mail:

http://217.9.107.16/f2m/submit.html
Menü
[2.2.1.2.1] hdontour antwortet auf mros
27.01.2002 21:04
Benutzer mros schrieb:
URL von Fax2Mail:

http://217.9.107.16/f2m/submit.html

Mal bitte ganz ehrlich: Taugt das was? Wie lange dauert es denn bis die Faxe weitergeleitet werden?
Für mich als Münchner ist natürlich eine Münchner Fax nr schon o.k.
Menü
[2.2.1.2.1.1] scharl antwortet auf hdontour
27.01.2002 22:03
Mal bitte ganz ehrlich: Taugt das was? Wie lange dauert es denn bis die Faxe weitergeleitet werden? Für mich als Münchner ist natürlich eine Münchner Fax nr schon o.k.

Die Faxe werden eigentlich sofort weitergeleitet und ich hatte auch sonst in den 3 Jahren, in denen ich den Dienst genutzt habe, nie ein Problem.
Allerdings hat im letzten Jahr die Anzahl der Werbe-E-Mails stark zugenommen (manchmal mehr als 2 pro Woche und bis zu 500 KB groß), so daß ich vor einigen Monaten gekündigt habe. Da ich auch in München wohne, war natürlich eine 089-Faxnummer recht praktisch. Allerdings empfange ich sehr selten Faxe, so daß mir Arcor (Frankfurter Nummer) bzw. web.de reichen.
Menü
[2.2.1.2.1.1.1] hdontour antwortet auf scharl
27.01.2002 22:43
Benutzer scharl schrieb:
Mal bitte ganz ehrlich: Taugt das was? Wie lange dauert es
denn bis die Faxe weitergeleitet werden?
Für mich als Münchner ist natürlich eine Münchner Fax nr schon o.k.

Die Faxe werden eigentlich sofort weitergeleitet und ich hatte auch sonst in den 3 Jahren, in denen ich den Dienst genutzt habe, nie ein Problem.
Allerdings hat im letzten Jahr die Anzahl der Werbe-E-Mails stark zugenommen (manchmal mehr als 2 pro Woche und bis zu 500 KB groß), so daß ich vor einigen Monaten gekündigt habe. Da ich auch in München wohne, war natürlich eine 089-Faxnummer recht praktisch. Allerdings empfange ich sehr selten Faxe, so daß mir Arcor (Frankfurter Nummer) bzw. web.de reichen.

Ich versuche es mal.
Web.de hat nur den Nachteil, daß man empfangene Faxe trotz Weiterleitung nicht weitergeleitet werden.
Man muß quasi permanent nachschauen, ob was da ist.. kannst genauso abhacken!
Menü
[2.2.1.2.1.1.1.1] m_maier antwortet auf hdontour
28.01.2002 09:05
Ich versuche es mal.
Web.de hat nur den Nachteil, daß man empfangene Faxe trotz Weiterleitung nicht weitergeleitet werden.
Man muß quasi permanent nachschauen, ob was da ist.. kannst genauso abhacken!

Also bei mir funktioniert die Weiterleitung der Faxe von Web.de (ich habe eine permanente Weiteleitung an eine andere Email-Adresse eingestellt).
Ich benutze auch die Muenchner Fax2Mail-Nummer von xpedite, bisher sehr zuverlaessig, aber eben viele Werbe-Emails.

Marcus
Menü
[2.2.1.2.1.1.1.1.1] ecomo antwortet auf m_maier
28.01.2002 09:11
Bei mir funktioniert die Weiterleitung von Faxen bei web.de bisher immer einwandfrei.
Daemon
Menü
[2.2.1.2.1.1.1.1.2] hdontour antwortet auf m_maier
28.01.2002 10:32
Benutzer m_maier schrieb:
Ich versuche es mal. Web.de hat nur den Nachteil, daß man empfangene Faxe trotz
Weiterleitung nicht weitergeleitet werden.
Man muß quasi permanent nachschauen, ob was da ist..
kannst genauso abhacken!

Also bei mir funktioniert die Weiterleitung der Faxe von Web.de (ich habe eine permanente Weiteleitung an eine andere Email-Adresse eingestellt).
Ich benutze auch die Muenchner Fax2Mail-Nummer von xpedite, bisher sehr zuverlaessig, aber eben viele Werbe-Emails.

Marcus
Sehr ominös, bei zig Leuten geht´s nicht und bei Dir gehts problemlos.(die Weiterleitung bei web.de)
Menü
[2.2.1.2.1.1.1.1.2.1] m_maier antwortet auf hdontour
28.01.2002 11:16
Benutzer hdontour schrieb:

Sehr ominös, bei zig Leuten geht´s nicht und bei Dir gehts problemlos.(die Weiterleitung bei web.de)

Zumindest hat es am 7. Januar 2002 noch funktioniert, da kam das letzte Fax. Jetzt kann ich es leider nicht ausprobieren, da weit und breit kein Telekom-Anschluss in der Naehe ist (der Festnetzanschluss hier ist von Tesion).

Die Freemail-Accounts liegen ja auf verschiendenen Servern, vielleicht geht's bei manchen, bei anderen nicht...

Marcus
Menü
[2.2.1.2.1.1.1.1.2.1.1] ecomo antwortet auf m_maier
28.01.2002 12:46
Bei mir kam das letzte Fax Anfang letzter Woche, und da wurde es einwandfrei weitergeleitet. Ich vemute auch, daß das mit den verschiedenen Servern zusammenhängt.
Ecomo
Menü
[2.2.1.2.1.2] RE: Fax2Mail zuverlässig?
mros antwortet auf hdontour
28.01.2002 07:23
Ich habe solch eine F2M-Nummer schon lange (2 od. 3 Jahre) und habe bisher noch keine Probleme damit gehabt. Ich teste das auch hin und wieder schonmal. Bisher ist jedes Fax sofort als E-Mail angekommen. Man kann sogar einstellen, ob das Fax als GIF-Bild oder JPG-Bild an die E-Mail Adresse geschickt werden soll.

MfG
Marcel.
Menü
[2.2.1.2.1.3] Keks antwortet auf hdontour
28.01.2002 19:10
Benutzer hdontour schrieb:
Benutzer mros schrieb:
URL von Fax2Mail:

http://217.9.107.16/f2m/submit.html

Mal bitte ganz ehrlich: Taugt das was? Wie lange dauert es denn bis die Faxe weitergeleitet werden?

Ich hatte das mal. Es klappte auch immer, soweit ich das sagen kann. Ich kriege aber auch nur sehr selten Faxe. Aber die Werbemails von denen wurden immer öfter, fast schon täglich - das nervte mich so, dass ich es abbestellte.

Bei meiner Domain von Strato für 1,- DM/Monat ist auch UMS dabei, also auch Fax2Mail [per TIFF] (und Voice2Mail [per WAV]), bis zu 50/Monat inklusive. 069er-Nummer. Strato kooperiert hier mit einem anderen Anbieter.

Liebe Grüße, Keks.
Menü
[2.2.1.2.1.3.1] Bash antwortet auf Keks
29.01.2002 15:15
Bin eigentlich super zufrieden mit F2M und damit:

Regel nach dem Eintreffen der Nachricht anwenden:
Enthält den Text "F2M - Ihre kostenlose Faxnummer - Newsletter" in der Betreffzeile
Vom Server löschen

(Regel aus meinem Outlook Express) bekomme ich auch keine Werbung. :-)

Bei mir funktioniert die Weiterleitung von Web.de übrigens auch tadellos, hab's mal getestet.
Menü
[2.2.2] dr.c. antwortet auf mros
25.02.2002 18:27
So habe ich das früher auch gemacht, einfach einen Call by Call Anbieter (mit sekundengenauer Abrechnung) vor die 089 und los gehts!
Menü
[2.2.2.1] RE: Fax2Mail abgeschaltet??
chrisk antwortet auf dr.c.
12.11.2002 00:18
Hallo Leute,
kann mir jmd sagen, was aus fax2mail geworden ist, dem Anbieter, der mit muenchener nr. fax-weiterleitungen per email kostenlos angeboten hat?
Gibts den nicht mehr? Bei mir klappt es nicht mehr...
vielen dank,
chris