Diskussionsforum
Menü

Sinnlose Netztests


24.11.2017 17:02 - Gestartet von Handyman12345
Diese Tests sind nur für wenige Menschen interessant die sich im gesamten Bundesgebiet bewegen.

Meine Erfahrungen:

Zuhause: DT und TEF LTE im Keller. VF Edge im 1. OG.
Arbeit: VF Outdoor 3G indoor tot. DT. Indoor tot Outdoor LTE. TEF Indoor volles 2G Outdoor schlappes LTE

Was nützt mir also ein Netz das im Schnitt Top ist, aber für mich eben nicht. Teste lieber selber.
Menü
[1] Mister79 antwortet auf Handyman12345
24.11.2017 17:32
Benutzer Handyman12345 schrieb:


Zuhause: DT und TEF LTE im Keller. VF Edge im 1. OG.
Arbeit: VF Outdoor 3G indoor tot. DT. Indoor tot Outdoor LTE.
TEF Indoor volles 2G Outdoor schlappes LTE

Was nützt mir also ein Netz das im Schnitt Top ist, aber für mich eben nicht. Teste lieber selber.

Problem ist nicht das es so ist, schlimm ist das o2 im Vergleich zum Vorjahr keinen Boden gut gemacht hat, sondern Boden verlor. Heißt das der Abstand größer wurde. Das ist definitiv ein Problem. Dazu kommt das es scheinbar auch nicht besser wird. Nämlich so langsam muss es in die Fläche UND in die Verdichtung. Beides gleichzeitig. Sonst wird der Abstand größer. Primär Fläche und sekundär aber stark nach vorne verdichten
Menü
[1.1] italiano_84 antwortet auf Mister79
24.11.2017 18:22
Benutzer Mister79 schrieb:
Benutzer Handyman12345 schrieb:


Zuhause: DT und TEF LTE im Keller. VF Edge im 1. OG.
Arbeit: VF Outdoor 3G indoor tot. DT. Indoor tot Outdoor LTE.
TEF Indoor volles 2G Outdoor schlappes LTE

Was nützt mir also ein Netz das im Schnitt Top ist, aber für mich eben nicht. Teste lieber selber.

Problem ist nicht das es so ist, schlimm ist das o2 im Vergleich zum Vorjahr keinen Boden gut gemacht hat, sondern Boden verlor. Heißt das der Abstand größer wurde. Das ist definitiv ein Problem. Dazu kommt das es scheinbar auch nicht besser wird. Nämlich so langsam muss es in die Fläche UND in die Verdichtung. Beides gleichzeitig. Sonst wird der Abstand größer. Primär Fläche und sekundär aber stark nach vorne verdichten

Sehe ich genauso. Der Abstand zu TK und VF wird immer größer, da o2 anscheinend viel Arbeit in die Zusammenlegung steckt. Leider wurden viele E-Plus-Standorte abgebaut und nicht durch bessere Technik ersetzt. Im Gegenteil: mehr Nutzer mit weniger Antennen.

Menü
[1.2] Benno15A antwortet auf Mister79
24.11.2017 18:35
Problem ist nicht das es so ist, schlimm ist das o2 im Vergleich zum Vorjahr keinen Boden gut gemacht hat, sondern Boden verlor. Heißt das der Abstand größer wurde. Das ist definitiv ein Problem. Dazu kommt das es scheinbar auch nicht besser wird.

Das spannende bei o2 ist, dass sich die Qualität (auf niedrigstem Niveau) permanent ändert. An meinem Arbeitsplatz (beste Innenstadtlage) war erst lange nichts mit LTE, dann mal kurz LTE stärker als 3G, jetzt LTE faktisch unbenutzbar und 3G wieder etwas besser (im Sinne von: mit viel Warten bekommt man sogar mal eine Internetseite zu sehen). Telefonieren ist und bleibt dagegen konstant unbrauchbar, das bekommen die überhaupt nicht auf die Kette.