Diskussionsforum
  • 21.11.2017 13:30
    einmal geändert am 21.11.2017 13:32
    Pitt_g schreibt

    Brauchts immer noch die PRO Variante dafür?

    Wobei mich neben der Sprache z:b. neben deutschsprachigen Apps, aber durchaus auch lokale Apps basierend auf meinen Standort interessieren würden, oder Apps basierend auf LAN, WLAN, Bluetooth, Windows 10 Mobile Mobilfunkprovider Erkennung, das wär mal lokalisiert. Sprich z.B. mir Apps für meine Fritzbox anbietet. Oder mein Apple TV, meine Freisprecheinrichtung, meinen Drucker, meinen TV, meinen DMR
  • 21.11.2017 14:04
    Kabel Digifreak antwortet auf Pitt_g
    Benutzer Pitt_g schrieb:
    > Wobei mich neben der Sprache z:b. neben deutschsprachigen Apps,
    >
    aber durchaus auch lokale Apps basierend auf meinen Standort
    >
    interessieren würden, oder Apps basierend auf LAN, WLAN,
    >
    Bluetooth, Windows 10 Mobile Mobilfunkprovider Erkennung, das
    >
    wär mal lokalisiert. (...)

    Nein PRO ist nicht mehr nötig. Mit Win 10 ist diese Beschränkung Geschichte.
  • 21.11.2017 20:05
    Pitt_g antwortet auf Kabel Digifreak
    Komisch ich hätt schwören können man braucht die Pro Variante dafür.

    Mal gucken ob ich mit der alten Windows 7 Home Premium Lizenz Windows 10 Installation auch die Sprache ändern kann.

    Doof ist halt, ab und an bekommste irgendwo die Single Language Version her und da gibt's nur ein Upgrade auf die Pro um die Sprache zu ändern.

    Oft wird auch die Pro unlizenziert vorinstalliert ..

    Praktisch ist das aber schon im laufenden Betrieb umzuschalten, wenn z.B. jemand nur vietnamesisch versteht und man zumindest englisch als Version hat.