Diskussionsforum
Menü

Diesen Flickenteppich gibt es überall.


18.11.2017 07:26 - Gestartet von Wechseler
Nicht nur in Bayern.

Aber wieso bezahlen wir jetzt eigentlich mit Steuergeldern privaten Mobilfunkunternehmen ihr Netz?
Menü
[1] Mister79 antwortet auf Wechseler
18.11.2017 07:38
Benutzer Wechseler schrieb:
Nicht nur in Bayern.

Aber wieso bezahlen wir jetzt eigentlich mit Steuergeldern privaten Mobilfunkunternehmen ihr Netz?

Gleiche Frage, nur bezogen auf das Festnetz, warum bezahlen wir den Netzausbau allgemein?

Weil wir in Deutschland sonst noch weiter abfallen und als Wirtschaftsstandort noch uninteressanter werden und gewisse Gebiete sonst niemals erschlossen würden, weil es sich sonst nicht lohnt.
Menü
[1.1] Tom1000 antwortet auf Mister79
09.01.2018 20:09

Weil wir in Deutschland sonst noch weiter abfallen und als Wirtschaftsstandort noch uninteressanter werden und gewisse Gebiete sonst niemals erschlossen würden, weil es sich sonst nicht lohnt.

Wieso muss man eh ganz Deutschland abdecken? Da wo es nicht nicht lohnt lohnt es sich halt nicht. Jeder ist ja frei und kann umziehen. Keiner zwingt einem irgendwo wohnen zu bleiben, auch dann nicht wenn man 3 Kinder Freude und Familie hat.


Jeder der in einem Ballungsgebiet / Urlaubsgebiet wohnt, der hat auch akzeptabel schnelles Internet. Das reicht.

Im Land zahlt man keine Miete, die Grundstückspreise sind billig etc. Damit ist es doch schon eingepreist, dass man ab vom Schuss ist.
Wem etwas fehlt kann ja zum Internet ziehen...
Menü
[1.1.1] Mister79 antwortet auf Tom1000
10.01.2018 05:48
Benutzer Tom1000 schrieb:


Wieso muss man eh ganz Deutschland abdecken? Da wo es nicht nicht lohnt lohnt es sich halt nicht. Jeder ist ja frei und kann umziehen. Keiner zwingt einem irgendwo wohnen zu bleiben, auch dann nicht wenn man 3 Kinder Freude und Familie hat.

Jaja, da die Gründe auch so langsam bei unserem Neuland Kindle angekommen sind und man auch dort verstanden hat, dass man a mit dem Ausbau des Telefonnetz in der Vergangenheit schon einen massiven Fehler gemacht hat, zur Post Zeit schon und man dort auf das falsche Kind gesetzt hat, bin ich mir sicher, dass die wenigen verbleibenden mit solchen Aussagen es auch noch verstehen. Breitband ist die Zukunft unserer Wirtschaft und geht auf die Veränderten Bindungen ein. Für alle kommenden Techniken und Gelddruckmaschinen ist das der Treibstoff. Autos, Maschinen, Dienste usw. Da kommst du auch noch hinter.


Jeder der in einem Ballungsgebiet / Urlaubsgebiet wohnt, der hat auch akzeptabel schnelles Internet. Das reicht.

Für Dich reicht das? O.K... Für mich und vielen anderen aber nicht und da du zum Glück dafür nicht verantwortlich bist... Alles gut.


Im Land zahlt man keine Miete, die Grundstückspreise sind billig etc. Damit ist es doch schon eingepreist, dass man ab vom Schuss ist.
Wem etwas fehlt kann ja zum Internet ziehen...

Könnte Mann und Frau ja machen aber zum Glück haben Leute die mehr als nur den Grenzstein des eigenen Grundstücks sehen dort etwas zu sagen. Du kannst dich drehen und wenden wie man möchte aber es ist und bleibt der zukünftige Motor der Industrie. Sei es für die Daten, sei es für Autos, sei es für diverse Dienste die man in Zukunft nutzen möchte und auch dringend benötigt werden um eine Relevanz zu den Nachbarländern zu haben. Ich würde einfach sagen, wer es verstanden hat, der hat es verstanden. Wer das nicht verstanden hat, wird es vielleicht noch verstehen ober bleibt einfach stehen. Oder anders, wer nicht mit der Zeit geht, der geht mit der Zeit.

Am Ende ist es natürlich nicht i.O das jetzt alles mit Steuergeldern gemacht werden muss aber auch da gilt, am Ende müssen wir konkurrenzfähig sein zu anderen Ländern. Da wir das verschlafen hatten wird man jetzt wohl mit mehr Geld an die Sache rangehen müssen als eine Firma alleine es aufbringen kann. Ist halt so aber besser jetzt so als später jammern das wir für Dienste uninteressant werden und in der Industrie langsam abfallen und auch dort uninteressant werden. Ist halt schwer zu verstehen, denn das Internet und Daten kann man so ja nicht sehen und sich nur schwer vorstellen warum das so ist.
Menü
[2] wolfbln antwortet auf Wechseler
09.01.2018 18:35
Benutzer Wechseler schrieb:
Nicht nur in Bayern.

Aber wieso bezahlen wir jetzt eigentlich mit Steuergeldern privaten Mobilfunkunternehmen ihr Netz?

Ich verstehe dein Problem. Aber wir fördern auch den Breitbandausbau privater Firmen? Warum nicht den Mobilfunkausbau, der Substitutionstechnologie sein kann.

Der Telekommunikationssektor ist seit Jahrzehnten privatisiert. Wir verlieren gerade international den Anschluss und auch das Land ggü. dem städtischen Raum. Und Geld ist bekanntlich da. Also was schlägst du dagegen vor?