Diskussionsforum
Menü

It's a shame. Jobs dreht sich im Grab um.


10.11.2017 13:31 - Gestartet von lexus1
1150 Euro und mehr für ein Smartphone. Und nicht ausreichend getestet. Und das bei einem Entwicklungszyklus von de facto 4 Jahren, denn seit dem iphone 6 gab es ja nur Modellpflege.
Ich denke man kann es so sagen: Unter Steve Jobs hätte es das nicht gegeben.
Temperaturtests sind Industriestandard. Apple kann keine gemacht haben, denn 5-10 Grad Temperatur ist als lächerliche Schwankung zu bezeichnen. Wenn also ein reines Touch-Modell dann schon Aussetzer hat - OMG!
It's a shame.
Menü
[1] bholmer antwortet auf lexus1
10.11.2017 22:33
Benutzer lexus1 schrieb:
1150 Euro und mehr für ein Smartphone. Und nicht ausreichend getestet. Und das bei einem Entwicklungszyklus von de facto 4 Jahren, denn seit dem iphone 6 gab es ja nur Modellpflege. Ich denke man kann es so sagen: Unter Steve Jobs hätte es das nicht gegeben.
Sind die Preise der 90er Jahre. Mein erstes "Nichtsmart"-Phone Ericsson GH172 kostete 2259 DM (den Preis werde ich nie vergessen) und konnte noch nicht mal SMS. Also wieso aufregen. Ist doch im Vergleich dazu noch richtig günstig.
Menü
[1.1] stefan0124 antwortet auf bholmer
11.11.2017 17:43
Benutzer bholmer schrieb:.
Sind die Preise der 90er Jahre. Mein erstes "Nichtsmart"-Phone Ericsson GH172 kostete 2259 DM (den Preis werde ich nie vergessen) und konnte noch nicht mal SMS. Also wieso aufregen. Ist doch im Vergleich dazu noch richtig günstig.

1150€ sind mehr wie 2259DM... :-)
Und mich würde es auch nicht wundern wenn ein iphone X auch kein SMS mehr verschicken können. :-D