Diskussionsforum
Menü

Möglichkeit zur Sicherheit


08.11.2017 07:55 - Gestartet von stefie-im-netz
Ich denke, es ist viel wichtiger, dass es Systemübergreifende Möglichkeiten zum Schutz geben sollte.
Von Microsoft gibt es "Family Safety", welches den Eltern erlaubt, die Nutzung der Geräte zu kontrollieren, zu steuern, welche Apps (Altersbegrenzung) geladen werden dürfen, ob die Kinder eigenständig Programme auf den PC installieren d
ürfen und welche Seite nicht aufrufbar sind.
Von Google soll es etwas ähnliches geben, kann ich aber nichts zu sagen. Und von Apple weiß ich es nicht.
Aber das alles nützt nichts, wenn ich aber mitbekomme, dass viele Kinder z.B. aus der Klasse meiner Tochter (12 J.) Instagram, Snapchat und andere Netzwerke nutzen, obwohl diese erst ab 13 Jahre laut Nutzungsbedingungen sind.
Dann liegt das allein an den Eltern, die es ihren Kindern ermöglichen.

Auch dürfen Kinder unter 13 Jahre kein Google-Konto anlegen. Aber alle Nutzen Android-Geräte. Da scheint doch irgend etwas nicht zu stimmen.