Diskussionsforum
Menü

Soll ich mich mal wieder dran wagen?


05.11.2017 14:53 - Gestartet von Pitt_g
Mangels einfacher Assistenzfunktionen dümpelt das Fritz NAS hier so rum, obwohl ich damit wahnsinnig gerne meine Daten aus dem PC Userprofik drauf gespiegelt hätte um das leidige Thema Dateimanagment zu umgehen, stirbt der PC ist das NAS da, wenn ich dann noch Bilder automatisiert vom Windows Smartphone dort ablegen könnte. Aber vielleicht erleuchtet mich mal jemand, AVM. Mag zwar gute Netzfunktionen bieten aber Punkto User experience hat sich in den letzten Jahren noch nicht viel getan. Viel zu Windows lästig und dann auch noch zu wenig automatisch eingebunden in das Windows Universum
Menü
[1] yes_mc antwortet auf Pitt_g
06.11.2017 08:28
Windows-lastig?
AVM ist eher ein Feind von Microsoft!
An MS kommt man aber eben nicht vorbei, da über 90% aller COMPUTER (Achtung! Smartphones und Tablets NICHT mitgezählt!) - also wirkliche ARBEITSgeräte - eben mit Windows laufen.

Und als NAS sollte man IMMER eine externe "Fachlösung" verwenden. Also ein richtiges NAS und eben keinen USB-Stick oder auf extern umgebaute Festplatte am USB der Fritz-Box.
Denn genau dafür wurde ja die Produktkategorie NAS geschaffen (der erste Buchstabe ist dabei besonders wichtig: network (= Ethernet und eben NICHT USB).

Benutzer Pitt_g schrieb:
Mangels einfacher Assistenzfunktionen dümpelt das Fritz NAS hier so rum, obwohl ich damit wahnsinnig gerne meine Daten aus dem PC Userprofik drauf gespiegelt hätte um das leidige Thema Dateimanagment zu umgehen, stirbt der PC ist das NAS da, wenn ich dann noch Bilder automatisiert vom Windows Smartphone dort ablegen könnte. Aber vielleicht erleuchtet mich mal jemand, AVM. Mag zwar gute Netzfunktionen bieten aber Punkto User experience hat sich in den letzten Jahren noch nicht viel getan. Viel zu Windows lästig und dann auch noch zu wenig
automatisch eingebunden in das Windows Universum
Menü
[1.1] Pitt_g antwortet auf yes_mc
07.11.2017 23:06
Ich meinte Windows PC lastig, zu Zeiten wo man alles noch manuell Durch die Gegend geschoben hat und der PC das Zentrum war.
Ich will nur keinen PC für machen Dinge anschalten müssen wie zum Transferieren der BIlder aufs Fritz NAS
Und wenn PC dann soll das Ding per App, oder assistenz Anwendungen besser eingebunden werden, der Explorer erkennt zwar manches es ist mir aber einfach Zuwenig Automatismus drin um das als externes NAS in ein Windows 10 einzubinden,
Als gemeiner User muss man dazu erstmal die Möglichkeiten kennen die Windows 10 hier bietet
Und wenn man mal ehrlich ist in der App Welt sind sie auch nich nicht wirklich, meinem Empfinden nach, das Händling ist dort genauso umständlich wie am PC mit Webbrowser und Windows Explorer