Diskussionsforum
  • 01.11.2017 16:49
    Kabel Digifreak antwortet auf Thunderbyte
    Benutzer Thunderbyte schrieb:
    > Das hätte eigentlich an Stelle 1 dieser News gehört.
    Du sagst erst? Unsere AVM Fritz-Powerline 546Ewird wahrscheinlich gar nicht gefixt, erstmal. Unsere Fritz!Box verträgt das neue Update nicht, weil zu alt, die 3370.
  • 01.11.2017 17:12
    Thunderbyte antwortet auf Kabel Digifreak
    Benutzer Kabel Digifreak schrieb:
    > Benutzer Thunderbyte schrieb:
    > > Das hätte eigentlich an Stelle 1 dieser News gehört.
    > Du sagst erst? Unsere AVM Fritz-Powerline 546Ewird
    >
    wahrscheinlich gar nicht gefixt, erstmal. Unsere Fritz!Box
    >
    verträgt das neue Update nicht, weil zu alt, die 3370.

    1. Es geht hier um ein Client Update, das in diesem Zusammenhang wichtiger ist, da man sich mit diesem in mehreren WLANs bewegt, die alle potentiell nicht gepatcht und damit anfällig sein können. Apple ist hier noch vergleichsweise schnell, auch kann davon ausgegangen werden, dass eine große Zahl von iOS Nutzern dieses Update bald laufen haben wird. Mit Android ist das ein dauerhaftes und riesiges Problem.

    2. Dein Zeuch ist auch schon uralt. Das Powerline Ding 4 Jahre, der Router 6 Jahre. Was willst Du erwarten? Der Router war schon zum Kaufzeitpunkt Einstiegs- / Mittelklasse. Für 100€ erwartest Du ernsthaft >6 Jahre Updates? Nicht wirklich.
  • 01.11.2017 17:23
    Kabel Digifreak antwortet auf Thunderbyte
    Benutzer Thunderbyte schrieb:
    > 1. (...)
    >
    > 2. (...)

    Falsch, denn beide Box und Powerline erhielten vor wenigen Wochen erst Updates. Ja, von AVM erwarte ich das.

    Android? Die meide ich. Ich warte aktuell auf mein iPhone X.
  • 02.11.2017 14:18
    legro antwortet auf Kabel Digifreak
    Benutzer Kabel Digifreak schrieb:
    > Benutzer Thunderbyte schrieb:
    > ..
    > Android? Die meide ich. Ich warte aktuell auf mein iPhone X.

    So sehr ich auch immer wieder auf Apple schimpfe, mittlerweile bin ich auch soweit, dass ich mir sage: Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. ;-(

    War ich mit meinem S7 edge zunächst äußerst zufrieden, so ist mittlerweile Ernüchterung eingekehrt.

    Bei meinem S7 edge sind immer wieder Neustarts vonnöten, damit wieder WLanCall und VoLTE funktionieren. Diese Optionen schlafen immer wieder ein. Nervend finde ich, dass bei WLan-Wechseln immer wieder die gespeicherten Passwörter nicht mehr gehen und neu eingegeben werden müssen. Systembenachrichtigungen (Speicherbelegung, Akkunutzuung, .. sind oft "garniert" mit geschickt getarnter Werbung: Ein unbedachter Klick und schon hat man sich irgendwelche Schrottware installiert.

    Und wie erst die Update-Politik bei Samsung aussieht, .. ;-(((( Ich habe vor Jahr und Tag ein Note 3 fast in die Tonne geklopft, weil Samsung es nicht für nötig ansah, endlich die sog. Stagefright Lücke zu schließen. Erst nach einem Artikel hier auf teltarif.de - "ich fordere Nachbesserung" oder so ähnlich - gab's dann doch noch ein Sicherheitsupdate.