Diskussionsforum
  • 08.10.2017 17:38
    Mister79 antwortet auf CIA_MAN
    Benutzer CIA_MAN schrieb:
    > Finde das Ganze nicht so tolle... :(

    Dann bedanke dich bei der breko und co. Diese haben genau das gefordert. Genau wie Anbieter wie Telefonica das anmieten fremder Technik für sich entdeckt hat aber selber nichts mehr zusteuern.

    Rosige Zukunft in Bezug auf Ausbau und Zukunft.
  • 08.10.2017 18:05
    postb1 antwortet auf Mister79
    Benutzer Mister79 schrieb:
    > ...Genau wie Anbieter wie Telefonica das anmieten
    > fremder Technik für sich entdeckt hat aber selber nichts mehr
    > zusteuern.
    >
    > Rosige Zukunft in Bezug auf Ausbau und Zukunft.

    Immerhin bietet jetzt Telefonica via O2 überall dort DSL-Verträge an, wo auch die Telekom mit eigener Technik aktiv ist.
    Und O2 dürfte der günstigste flächendeckende Anbieter im DSL-Sektor sein, sofern man mir der Drossel zurechtkommt.
  • 08.10.2017 18:44
    einmal geändert am 09.10.2017 05:20
    Mister79 antwortet auf postb1
    Benutzer postb1 schrieb:
    >
    > Immerhin bietet jetzt Telefonica via O2 überall dort
    > DSL-Verträge an, wo auch die Telekom mit eigener Technik aktiv
    > ist.
    > Und O2 dürfte der günstigste flächendeckende Anbieter im
    > DSL-Sektor sein, sofern man mir der Drossel zurechtkommt.

    Mag sein, bezogen auf 5G aber eine sehr unkluge Entscheidung...

    Dazu kommt, auch nur wenn es die Möglichkeit auf den Kombi gibt.

    35 Euro für den VDSL 50 Tarif ohne ISDN Merkmale... Buche die 2,99 Euro dazu und schon ist es so gut wie genau so teuer, bzw. für 1 Euro mehr haste bei der Telekom unlimited.

    1 und 1 ist günstiger und hat dafür volles Programm für 29 Euro

    Also günstiger und zwar relevant günstiger ist O2 nur mit Kombi, wenn man mit der Drossel klar kommt.
  • 09.10.2017 10:28
    postb1 antwortet auf Mister79
    Kann man auch anders rechnen: bei O2 gibts eine Flat nach Mobil dazu, kost beim T 10EUR extra. Auf Wunsch auch einen brauchbaren Router für umsonst dazu, schlägt bei der T mit weiteren 5EUR zu Buche...
    Im Vergleich zu 1und1 wird ausserdem bei O2 ADSL auf ANNEX J Rücksicht genommen - bei 1und1 gibts generell max 1Mbit Upload in ADSL Gebieten.
    Ausserdem fällt im Drosselfall die Geschwindigkeit nur auf brauchbare 2Mbit symmetrisch zurück, während 1und1 beim langsamsten Vertrag radikal auf 1/0.127Mbit runterdrosselt.
    Unterm Strich gerade in ländlichen Gebieten, wo es meist von den 16Mbit lediglich die "biszu" gibt, ist O2 wirklich sehr interresant. In den ersten beiden Jahren unterm Strich 18EUR monatlich gespart, beim DSL S ggü Magenta Zuhause S mit Speedportmiete, danach immer noch um die 10EUR.