Diskussionsforum
Menü

HEIF eine Katastrophe für iPad Pro


07.01.2018 13:16 - Gestartet von Gabs
Ich bin Künstlerin und kreiere Bilder (Malereien u. Mehr) mit diversen Apps auf meinem iPad Pro... d.h., meine Bilder werden in diversen onlineShops weitergeleitet... dazu brauche ich aber die Größe in der ich meine Bilder auch kreiere... sprich, min. Größe 6500 px.... seit iOS 11 ist dies nicht mehr möglich... mit dem HEIF können meine Bilder nur mehr mit maximaler Größe von 4096 px übertragen werden!!! Ja, ich weiß, über die Dropbox kann ich meine 6500 px erhalten und sie dann auf mein kleines iPad geben auf dem ich deswegen iOS 11 (u.Höher) nicht nicht installieren konnte und immer noch mit iOS 10 arbeiten muß. Ich war wegen diesem Problem bereits einige Male mit Apple in Kontakt... welche die Schuld auf die Apps abschieben mit denen ich arbeite... war auch mit denen in Kontakt und die Schuld liegt eindeutig bei Apples neuem BilderFormat HEIF. Ich habe dieses teure iPad Pro gekauft um damit arbeiten zu können... nun männlich nichts mehr damit anfangen und bekomme auch keine Hilfe von Apple... es ist einfach nur traurig und ich bin mittlerweile wirklich stink sauer (obwohl das nicht meine Art ist). Ich weiß wirklich nicht an wen ich noch wenden kann bzw. woher ich Hilfe bekomme... mich hat niemand gefragt ob ich mit einem neuen Bild Format einverstanden bin.
Menü
[1] x-user antwortet auf Gabs
07.01.2018 15:51
Benutzer Gabs schrieb:

(...) keine Hilfe von Apple... es ist einfach nur traurig und ich bin mittlerweile wirklich stink sauer (obwohl das nicht meine Art ist). Ich weiß wirklich nicht an wen ich noch wenden kann bzw. woher ich Hilfe bekomme... mich hat niemand gefragt ob ich mit einem neuen Bild Format einverstanden bin.

Verständlich Dein Ärger, damit ist das teure iPad Pro nicht mehr voll einsatzfähig. Was würde wohl ein guter Anwalt dazu sagen?

Menü
[1.1] Gabs antwortet auf x-user
07.01.2018 16:19
Benutzer x-user schrieb:
Benutzer Gabs schrieb:

(...) keine Hilfe von Apple... es ist einfach nur traurig und ich bin mittlerweile wirklich stink sauer (obwohl das nicht meine Art ist). Ich weiß wirklich nicht an wen ich noch wenden kann bzw. woher ich Hilfe bekomme... mich hat niemand gefragt ob ich mit einem neuen Bild Format einverstanden bin.

Verständlich Dein Ärger, damit ist das teure iPad Pro nicht mehr voll einsatzfähig. Was würde wohl ein guter Anwalt dazu sagen?

Danke für deine Antwort, aber soweit möchte ich wirklich nicht gehen... ich möchte doch nur das Apple das Problem sieht, versteht und etwas ändert... dachte nach jedem weiteren Update seit iOS 11 das mich jemand ernst nimmt... aber bis jetzt drehte sich jedes weitere Update nur um iPhone Probleme (was natürlich auch verständlich ist, aber es gibt halt eben auch noch andere Apple Produkte)