Diskussionsforum
  • 18.09.2017 19:19
    bianca061970 schreibt

    Günstig - aber nicht unbedingt gut

    ....so habe ich diverse Artikel von Medion erlebt. Ich stehe kurz davor mein letztes (leider auch nicht wirklich zuverlässiges Gerät) von Medion zu verkaufen bzw. wegzuwerfen. Ich hatte in den letzten 4 Jahren, zwei 10,1" Tablets, ein 4,7" Smartphone, eine IP-Netzwerkkamera und eben den 2 TB NAS-Server. Großer Vorteil, die Geräte waren günstig. Leider haben mich alle sehr viele wertvolle Nerven und Zeit gekostet. So bin ich mit Smartphone und Tablet zu Samsung gewechselt, mit dem NAS-Server werde ich auf WD MyCloud umsteigen und bei der IP-Netzwerk-Kamara wohl zu TP-Link. Besser einmal mehr bezahlen und dann sparen.

    Gruß
    Bianca
  • 18.09.2017 19:48
    daGiz antwortet auf bianca061970
    Benutzer bianca061970 schrieb:
    > ....so habe ich diverse Artikel von Medion erlebt. Ich stehe
    >
    kurz davor mein letztes (leider auch nicht wirklich
    >
    zuverlässiges Gerät) von Medion zu verkaufen bzw. wegzuwerfen.
    >
    Ich hatte in den letzten 4 Jahren, zwei 10,1" Tablets, ein 4,7"
    >
    Smartphone, eine IP-Netzwerkkamera und eben den 2 TB
    >
    NAS-Server. Großer Vorteil, die Geräte waren günstig. Leider
    >
    haben mich alle sehr viele wertvolle Nerven und Zeit gekostet.
    >
    So bin ich mit Smartphone und Tablet zu Samsung gewechselt, mit
    >
    dem NAS-Server werde ich auf WD MyCloud umsteigen und bei der
    >
    IP-Netzwerk-Kamara wohl zu TP-Link. Besser einmal mehr bezahlen
    >
    und dann sparen.
    >
    > Gruß
    > Bianca

    Kenn ich :/ Hab mich früher gern mal am Fabrikverkauf bedient. Obs mal ne Cam für zwischendurch war, nen Netbook oder was auch immer. Aber jedes Mal gabs Reklamationen und Probleme - und das nach nicht einmal allzu langer Zeit.
    Irgendwann hat man einfach genug und greift dann doch lieber woanders zu.
  • 22.09.2017 11:12
    pc-fluesterer.info antwortet auf bianca061970
    Benutzer bianca061970 schrieb:
    > ....so habe ich diverse Artikel von Medion erlebt. Ich stehe
    >
    kurz davor mein letztes (leider auch nicht wirklich
    >
    zuverlässiges Gerät) von Medion zu verkaufen bzw. wegzuwerfen.
    > ...
    > und bei der
    > IP-Netzwerk-Kamara wohl zu TP-Link.

    das wusste schon meine Großmutter: Wer billig kauft, kauft zweimal. ;-)
    Bei der Cam von TP-Link ist eine Warnung angebracht: Eine solche Kamera aus dem "Plaste und Elaste" Segment würde ich NIEMALS aus dem Internet zugänglich machen. Sag' nicht, dass du das ohnehin nicht vorhast. Das passiert ganz schnell implizit, indem du "Fernzugriff" oder "Cloud" Funktionen des Herstellers nutzt.
    In jedem Fall musst du ein eigenes gutes Passwort für die Konfiguration setzen. Dann bleiben immer noch die bei TP-Link üblichen gefährlichen Sicherheitslücken sowie mögliche Hintertüren. Gib mal auf meiner Website pc-fluesterer.info als Suchbegriff TP-Link ein.