Diskussionsforum
  • 14.09.2017 11:32
    Mister79 schreibt

    Ein weiterer Wettbewerbsvorteil den O2 verliert.

    Mag zwar nur ein kleiner sein, bezogen auf die gesamte Situation aber gerade in Berlin kann die Telekom wohl ihre Argumente weiter ausbauen. Dort scheint trotz dem geringen mobilen Breitband aller die Telekom dennoch der bessere Partner zu sein.
  • 15.09.2017 20:00
    3x geändert, zuletzt am 15.09.2017 20:08
    wolfbln antwortet auf Mister79
    Benutzer Mister79 schrieb:
    > Mag zwar nur ein kleiner sein, bezogen auf die gesamte
    >
    Situation aber gerade in Berlin kann die Telekom wohl ihre
    >
    Argumente weiter ausbauen. Dort scheint trotz dem geringen
    >
    mobilen Breitband aller die Telekom dennoch der bessere Partner
    >
    zu sein.

    Na, wir haben 3 Anbieter mit Makeln in Berlin.
    Telekom hat die beste Abdeckung und Speed zumeist über 50 Mbit/s in LTE, aber eine Indoor-Schwäche. Das liegt am LTE 1800 MHz als Hauptfrequenz und bisher ist nur etwa 2/3 des Stadtgebiets in LTE 800 MHz ausgebaut.
    Vodafone ist langsamer, hat aber ähnliche Abdeckung und nicht die Indoor-Schwäche, da sie stadtweit LTE 800 MHz anbieten.
    Telefonica ist eine Katastrophe in den noch nicht "konsolidierten" Bereichen der Stadt, die den Großteil ausmachen. LTE Speeds weit unter 3G-Niveau und sobald ein Straßenfest oder eine Veranstaltung ist bricht das ganze Netz zusammen. In Großteilen der Stadt wird man ins 3G abgeschoben. Nur unter der Erde in der U-Bahn sind sie wirklich konkurrenzlos schnell. Das ändert sich wohl bald.....

    Also ganz dringende Forderungen für Berlin:
    - an die Telekom: Flächendeckende LTE 800 MHz Versorgung und schneller Aufbau des U-Bahn-Netzes.
    - an Vodafone: Stabilisierung des Netzes und schneller Aufbau der U-Bahn-Versorgung
    - an Telefonica: schnelle Konsolidierung der Netze wie in Stuttgart oder Potsdam, stadtweites LTE 1800 mit vernünftigen Geschwindigkeiten, bessere Abdeckung von Veranstaltungen wie die IFA und Hotspots wie Bahnhof Zoo.

    Wenn ich mir andere Städte anschaue, bieten das die 3 Anbieter schon alle irgendwo. Nur nicht in der Hauptstadt. In anderen Ländern wird die Hauptstadt meist bevorzugt. Das halte ich auch für falsch. Aber in Deutschland hinkt sie hinterher. Es handelt sich ja hier um keinen Flughafen, sondern um private Mobilfunknetze.