Diskussionsforum
  • 12.09.2017 07:35
    postb1 schreibt

    Die machens doch genauso wie die Telekom....

    ...dort, wo man sowieso schon aktiv Technik vor Ort hat, wird ausgebaut. Also in Orten mit Hvt, wo seit geraumer Zeit die an den Nahbereich angrenzenden innerörtlichen Gebiete otdoor recht aufwendig mit V-VDSL überbaut werden. Kann man problemlos eigenwirtschaftlich machen, weil dort relativ einfach und bezahlbar durchführbar.
    Aber die Dörfer weiter draußen? Fehlanzeige. Nur mit Fördergeld.

    Und VF? Werden die jetzt auch in Orten aktiv, die vor gut 30 Jahren von der Bundespost nicht mit Koaxialanschlüssen beglückt wurden? Kaum. Und wenn, dann nur mit Fördergeld....das gleiche also wie bei Magenta - nur in Rot...