Diskussionsforum
  • 07.09.2017 19:29
    trundle schreibt

    Wann lohnen sich die 100 Minuten?

    Verstehe ich das richtig, dass sich das kleine Paket mit 100 Minuten für 5€ dann lohnt, wenn man mindestens 56 Minuten pro vier Woche telefoniert? Denn ansonsten zahlt man ja 9 Cent pro Minute, was bei 55 Minuten nur 4,95€ macht.
  • 07.09.2017 20:02
    norigo antwortet auf trundle
    Benutzer trundle schrieb:
    > Verstehe ich das richtig, dass sich das kleine Paket mit 100
    >
    Minuten für 5€ dann lohnt, wenn man mindestens 56 Minuten pro
    >
    vier Woche telefoniert? Denn ansonsten zahlt man ja 9 Cent pro
    >
    Minute, was bei 55 Minuten nur 4,95€ macht.

    Abartig teuer die Preise, da hilft auch das gute Netz nicht, bei Congstar kostet daselbe 2€. Wann bekommen wir mal endlich Tarife wie bei unseren Europäischen Nachbarn? Für 10€ bekommst du in Frankreich 40GB LTE und Allnetflat bei Sosh.


    https://shop.sosh.fr/mobile/forfait-mobile-4G-international

    Und die nutzen das Netz von Orange dem Marktführer in Frankreich. Ähnlich gut wie die Telekom.
  • 08.09.2017 00:34
    Zuschauer 1 antwortet auf trundle
    Benutzer trundle schrieb:
    > Verstehe ich das richtig, dass sich das kleine Paket mit 100
    >
    Minuten für 5€ dann lohnt, wenn man mindestens 56 Minuten pro
    >
    vier Woche telefoniert?

    Mindestens 56 Minuten zu Vodafone-/Telefonica-Mobilfunk-Nummern und ins Festnetz neben der einen ausgesuchten Festnetz-Nummer. Anrufe zu Telekom-Mobilfunkanschlüssen und einem ausgesuchten Festnetz-Anschluss sind ja schon in der Grundgebühr enthalten.

    Wie absurd hoch dieser Aufschlag von 5 Euro ist zeigt zum einen der schon angestellte Vergleich zu Congstar (dort kosten 100 Minuten nur 2 Euro), zum anderen zu den 2,95 Euro Grundgebühr, die für die Flatrate ins Telekom-Mobilfunknetz bei MagentaMobil Start verlangt werden, und zum Dritten zum ebenfalls 5 Euro betragenden Unterschied zwischen "Magenta Mobil Start M" und "Magenta Mobil Start L", wobei man bei "L" statt "M" ebenfalls 100 Minuten enthält, zusätzlich aber auch 50 % mehr Datenvolumen (1,5 statt 1 GB). Somit ist das 100-Minuten-Paket allenfalls etwas für Kunden mit "Magenta Mobil Start S", denn wer "Magenta Mobil Start M" gebucht hat wäre echt verrückt 5 Euro für 100 Minuten zu bezahlen, denn fürs gleiche Geld kann er auch zum "L"-Tarif wechseln.
  • 08.09.2017 11:47
    hrgajek antwortet auf trundle
    Hallo,

    Benutzer trundle schrieb:
    > Verstehe ich das richtig, dass sich das kleine Paket mit 100
    >
    Minuten für 5€ dann lohnt, wenn man mindestens 56 Minuten pro
    >
    vier Woche telefoniert? Denn ansonsten zahlt man ja 9 Cent pro
    >
    Minute, was bei 55 Minuten nur 4,95€ macht.

    Richtig.

    55 Min = 4,95
    56 Min = 5,04

    Genau ab da "lohnt" sich das 100 Minuten Paket :-)



  • 12.09.2017 10:58
    einmal geändert am 12.09.2017 11:02
    raimerik antwortet auf hrgajek
    Benutzer hrgajek schrieb:
    > Richtig.
    >
    > 55 Min = 4,95
    > 56 Min = 5,04
    >
    > Genau ab da "lohnt" sich das 100 Minuten Paket :-)

    Moin Herr Gajek!

    Über die "unzeitgemäßen Preise" (congstar=60% billiger) haben andere vor mir schon geschrieben.
    Mich interessiert viel mehr das absolut unzeitgemäße "Minuten" statt "Freieinheiten=Minuten/SMS".

    Könnten Sie da vielleicht einmal bei Ihren Insidern nachhaken?

    "Bis wann wird die Telekom ihren Kunden flexiblere und damit kundenfreundlichere Freieinheiten statt Freiminuten anbieten?
    Welche technischen Hürden stehen dem gegenwärtig entgegen und bis wann werden sie überwunden sein?"

    So in der Art... ;)

    Beste Grüße, raimerik