Diskussionsforum
Menü

Was zu Beweisen wäre


03.09.2017 10:52 - Gestartet von Alexander-Kraus
Soll ich wirklcih glauben, dass nun im Service bei der Telekom (Callcenter und Technik) alles besser wird? - Scheinbar. - Wie es wirklich läuft, werden wir erst sehen, wenn Techniker auch sich zeitgleich um Anschüsse des Wettbewerbs (z.B. 1&1) kümmern muss, aber zeitgleich eine Störung eines Eigenen Kunden haben. - Wer wird wohl zuerst bedient? - Dessen Störung als erstes gemeldet wurde, oder der eigene Anschluß vor dem des Wettbewerbers? - Sorry, aber ich glaube nicht, dass man bei der Telekom wirklich diskriminierungsfrei arbeitet. Dazu hat die Telekom einfach zu großes wirtschaftliches Interesse daran möglichst wenig Leitungen an Wettbewerber zu vermieten, statt selbst an den Kunden zu verkaufen. Und ein verärgerter Kudne beim Wettbewerb kommt vielleicht irgendwann wieder zum "Rosa Riesen" zurück... Ein Schelm wer böses dabei denkt....
Menü
[1] Mister79 antwortet auf Alexander-Kraus
03.09.2017 11:46
Benutzer Alexander-Kraus schrieb:
>Ein Schelm wer böses dabei denkt....

Nun, in der Tat eine berechtigte Anmerkung. Wenn sich der Zustand im Wettbewerb damit aber auch verbessern sollte, dann ist der geringere Preis zur Telekom aber auch gerechtfertigt und man erhält dennoch einen besseren Service als jetzt.

Nur mal so als Beispiel.

Kunde Telekom meldet Störung
Kunde 1 und 1 im gleichen Haus meldet Störung


Wenn jetzt also heute der Telekom Kunde entstört wird und morgen erst der 1 und 1 Kunde, dann ist es doch super. Schneller als jetzt und der wirklich geringere Preis wäre auch gerechtfertigt. Der Telekom Kunde könnte den Preis rechtfertigen und der z.B. 1 und 1 Kunde bekommt dennoch eine schnellere Entstörung als heute und zahlt aber auch weniger.

Außerdem ist ja meist nicht die Entstörzeit das Problem, viel mehr das der Techniker für übermorgen angemeldet wird aber nicht erscheint. Die Wartezeit von 2 Tagen hat bis jetzt kaum wirklich gestört oder? Viel mehr das daraus 5-10 Tage im schlimmsten Fall wurden, mit 2-3 geplatzten Terminen und genau das soll ja angegangen werden.