Diskussionsforum
  • 29.08.2017 12:18
    wolfbln antwortet auf sushiverweigerer
    Benutzer sushiverweigerer schrieb:
    > Es hat halt auch Nachteile, wenn man seinen Pass wegwirft, wie
    >
    es seit Jahren rund 80% aller Flüchtlinge tun.

    Nur blöd, dass auch du als Deutscher nicht mehr mit vorläufigen Papieren beim online ID anerkannt wirst.

    Noch blöder, dass Ausländer aus 150 Ländern beim WebID und etwa 120 Ländern beim PostID auch mit Pass keine Chance haben.
  • 29.08.2017 15:44
    sushiverweigerer antwortet auf wolfbln
    Benutzer wolfbln schrieb:

    > Noch blöder, dass Ausländer aus 150 Ländern beim WebID und
    >
    etwa 120 Ländern beim PostID auch mit Pass keine Chance haben.

    Das ist in der Tat blöd, wenn es stimmt.
  • 29.08.2017 15:26
    nukumichi antwortet auf sushiverweigerer
    Benutzer sushiverweigerer schrieb:
    > Es hat halt auch Nachteile, wenn man seinen Pass wegwirft, wie
    >
    es seit Jahren rund 80% aller Flüchtlinge tun.

    Aha, und woher hast du dieses Wissen? Aus den sogenannten "alternativen Medien" oder was?

    Laut BAMF reisen ca. 60% der Flüchtlige ohne Papiere ein (http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-03/bamf-60-prozent-asylbewerber-haben-keine-ausweisdokumente). Die Gründe dafür sind vermutlich vielfältig, auch wenn das vielleicht nicht in dein beschränktes Weltbild passen mag. Also verschone uns bitte mit deinen unqualifizierten Aussagen auf dem Rücken von Menschen, denen es eh schon dreckig genug geht.
  • 29.08.2017 15:57
    sushiverweigerer antwortet auf nukumichi
    Benutzer nukumichi schrieb:
    > Benutzer sushiverweigerer schrieb:
    > > Es hat halt auch Nachteile, wenn man seinen Pass wegwirft, wie
    > >
    es seit Jahren rund 80% aller Flüchtlinge tun.
    >
    > Aha, und woher hast du dieses Wissen? Aus den sogenannten
    >
    "alternativen Medien" oder was?

    Die 80% werden seit Jahren in seriösen! Medien genannt.

    Zitat: "Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, BAMF, schätzt, dass 60 Prozent der Asylbewerber ohne Papiere einreisen - laut Bundespolizei sind es sogar 80 Prozent.

    Quelle:

    http://www.br.de/nachrichten/fluechtlinge-ohne-ausweise-100.html

    > Laut BAMF reisen ca. 60% der Flüchtlige ohne Papiere ein

    Das BAMF ist für mich keine seriöse Quelle, die werden zu oft beim Lügen erwischt.

    > Die Gründe dafür
    >
    sind vermutlich vielfältig, auch wenn das vielleicht nicht in
    >
    dein beschränktes Weltbild passen mag.

    Hauptgrund ist, dass man seine Identität verschleiern will, um seine Ablehnung und Abschiebung zu erschweren und um Straftaten wie Sozialleistungsbetrug zu begehen.

    http://m.augsburger-allgemeine.de/politik/80-Prozent-der-Fluechtlinge-kommen-ohne-Pass-nach-Deutschland-id38036332.html

    > Also verschone uns bitte
    >
    mit deinen unqualifizierten >Aussagen auf dem Rücken von
    >
    Menschen, denen es eh schon dreckig genug geht.

    Entschuldige, dass ich dich mit Fakten belästigt habe. Und nun träum weiter.
  • 29.08.2017 16:28
    einmal geändert am 29.08.2017 16:28
    nukumichi antwortet auf sushiverweigerer
    Benutzer sushiverweigerer schrieb:
    > Benutzer nukumichi schrieb:
    > > Benutzer sushiverweigerer schrieb:
    > > > Es hat halt auch Nachteile, wenn man seinen Pass wegwirft, wie
    > > >
    es seit Jahren rund 80% aller Flüchtlinge tun.
    > >
    > > Aha, und woher hast du dieses Wissen? Aus den sogenannten
    > >
    "alternativen Medien" oder was?
    >
    > Die 80% werden seit Jahren in seriösen! Medien genannt.
    >
    > Zitat: "Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, BAMF,
    >
    schätzt, dass 60 Prozent der Asylbewerber ohne Papiere
    >
    einreisen - laut Bundespolizei sind es sogar 80 Prozent.
    >
    > Quelle:
    >
    > http://www.br.de/nachrichten/fluechtlinge-ohne-ausweise-100.html

    In deiner Quelle sind ja selber beide Zahlen erwähnt, vielleicht liegt die Wahrheit ja in der Mitte, wer weiß das schon. Was ändert das?

    >
    > > Laut BAMF reisen ca. 60% der Flüchtlige ohne Papiere ein
    >
    > Das BAMF ist für mich keine seriöse Quelle, die werden zu oft
    >
    beim Lügen erwischt.

    Aha, jetzt geht es weiter mit deinen dahingerotzten Besserwissereien. Nur weil Schätzungen sich ändern, lügt das BAMF aus deiner Sicht, oder wie?

    >
    > > Die Gründe dafür
    > >
    sind vermutlich vielfältig, auch wenn das vielleicht nicht in
    > >
    dein beschränktes Weltbild passen mag.
    >
    > Hauptgrund ist, dass man seine Identität verschleiern will, um
    >
    seine Ablehnung und Abschiebung zu erschweren und um Straftaten
    >
    wie Sozialleistungsbetrug zu begehen.

    Genau, alles Verbrecher, die uns auf der Tasche liegen. Dafür hast du bestimmt eine total seriöse Quelle?

    >
    > http://m.augsburger-allgemeine.de/politik/80-Prozent-der-Fluechtlinge-kommen-ohne-Pass-nach-Deutschland-id38036332.html
    >
    > > Also verschone uns bitte
    > >
    mit deinen unqualifizierten >Aussagen auf dem Rücken von
    > >
    Menschen, denen es eh schon dreckig genug geht.
    >
    > Entschuldige, dass ich dich mit Fakten belästigt habe. Und nun
    >
    träum weiter.

    Danke gleichfalls. Es wäre toll, wenn du dich in Zukunft mit deinen unappetitlichen Gedanken - zumindest in diesem Forum - zurückhalten könntest. Gleichgesinnte findest du bestimmt auch anderswo (versuch es doch mal bei der AfD).
  • 29.08.2017 16:02
    Tyrannosaurus antwortet auf nukumichi
    Benutzer nukumichi schrieb:

    > Also verschone uns bitte mit deinen unqualifizierten Aussagen auf dem Rücken
    >
    von Menschen, denen es eh schon dreckig genug geht.

    so dreckig kann es denen ja nicht gehen, wenn die Geld für ein Mobiltelefon und Simkarte haben...
  • 29.08.2017 16:34
    nukumichi antwortet auf Tyrannosaurus
    Benutzer Tyrannosaurus schrieb:
    > Benutzer nukumichi schrieb:
    >
    > > Also verschone uns bitte mit deinen unqualifizierten Aussagen
    > >
    auf dem Rücken
    > >
    von Menschen, denen es eh schon dreckig genug geht.
    >
    > so dreckig kann es denen ja nicht gehen, wenn die Geld für ein
    >
    Mobiltelefon und Simkarte haben...

    Ich hoffe inständig, dass du diesen Satz ironisch gemeint hast. Man soll also Geflüchteten nicht mal die Möglichkeit einräumen, mit zurückgebliebenen Familienangehörigen in Kontakt zu treten? Dein Ernst?
  • 29.08.2017 17:01
    Tyrannosaurus antwortet auf nukumichi
    Benutzer nukumichi schrieb:

    >
    > Ich hoffe inständig, dass du diesen Satz ironisch gemeint hast.
    >
    Man soll also Geflüchteten nicht mal die Möglichkeit einräumen,
    >
    mit zurückgebliebenen Familienangehörigen in Kontakt zu treten?
    >
    Dein Ernst?

    Was du hoffst ist mir egal aber selbstverständlich darfst du hoffen, was du möchtest.
    Wer hat denn gesagt, das man Asylanten nicht die Möglichkeit einräumen soll, mit zurückgebliebenen Familienangehörigen in Kontakt zu treten ?
  • 29.08.2017 18:22
    nukumichi antwortet auf Tyrannosaurus
    Benutzer Tyrannosaurus schrieb:
    > Benutzer nukumichi schrieb:
    >
    > >
    > > Ich hoffe inständig, dass du diesen Satz ironisch gemeint hast.
    > >
    Man soll also Geflüchteten nicht mal die Möglichkeit einräumen,
    > >
    mit zurückgebliebenen Familienangehörigen in Kontakt zu treten?
    > >
    Dein Ernst?
    >
    > Was du hoffst ist mir egal aber selbstverständlich darfst du
    >
    hoffen, was du möchtest.
    > Wer hat denn gesagt, das man Asylanten nicht die Möglichkeit
    >
    einräumen soll, mit zurückgebliebenen Familienangehörigen in
    >
    Kontakt zu treten ?

    Und was wäre dein Vorschlag dazu, wie sollten sie Kontakt aufnehmen? Mobiltelefon und SIM-Karte wären dafür ganz hilfreich.
  • 29.08.2017 18:43
    einmal geändert am 29.08.2017 18:59
    Tyrannosaurus antwortet auf nukumichi
    Benutzer nukumichi schrieb:

    >
    > Und was wäre dein Vorschlag dazu, wie sollten sie Kontakt
    >
    aufnehmen? Mobiltelefon und SIM-Karte wären dafür ganz
    >
    hilfreich.
    Wäre hilfreich aber ist ja nicht machbar. Also muss man wohl besser auf seine Papiere aufpassen....:D
    Aber es gibt ja noch Internetcafes und Skype...da könntest du mit ein wenig Grips aber auch selbst drauf kommen ;-)

    Warum lassen die denn eigentlich Frau und Kinder allein zurück wenn sie in ihrer Heimat angeblich verfolgt werden? Sind denen Frau und Kinder egal Und es sind in Wirklichkeit Wirtschafts "Flüchtlinge" ??
  • 29.08.2017 20:40
    sushiverweigerer antwortet auf Tyrannosaurus

    > Warum lassen die denn eigentlich Frau und Kinder allein zurück
    >
    wenn sie in ihrer Heimat angeblich verfolgt werden? Sind denen
    >
    Frau und Kinder egal

    Die Frage stelle ich mir auch schon seit Jahren. Liegt vermutlich daran, dass Frauen und Kinder im Islam nicht viel Wert sind.
  • 29.08.2017 20:47
    Kid A antwortet auf Tyrannosaurus
    Jetzt macht mal alle halblang hier bitte.
    Es geht ja gar nicht darum, aus welchen Gründen jemand flüchten musste oder ob er dann selber schuld ist, wenn er keinen Pass mehr hat (einige Kommentare dazu sind übrigens jenseits dessen, was ich kommentiere möchte). Das Problem ist doch einfach, das diese Menschen jetzt Papiere haben, die laut Bundesnetzagentur reichen, aber sie trotzdem keine Simkarten bekommen. Und das ist unnötig und muss nachgebessert werden.
    Punkt.
  • 30.08.2017 06:37
    Tyrannosaurus antwortet auf Kid A
    Benutzer Kid A schrieb:

    > Das Problem ist doch einfach, das
    >
    diese Menschen jetzt Papiere haben, die laut Bundesnetzagentur
    >
    reichen, aber sie trotzdem keine Simkarten bekommen. Und das
    >
    ist unnötig und muss nachgebessert werden.
    > Punkt.

    Mal eine ganz andere Frage die sich mir stellt...ist ein Prepaid Anbieter eigentlich verpflichtet, jeden Kunden zu nehmen und dessen Karte zu aktivieren oder können die auch Kunden ablehnen ? Ganz unabhängig von dessen Herkunft oder Nationalität.
    Bei Vertragskunden besteht ja die Möglichkeit aber ist das bei Prepaid auch so?
  • 30.08.2017 09:38
    einmal geändert am 30.08.2017 09:40
    mho73 antwortet auf Tyrannosaurus
    Benutzer Tyrannosaurus schrieb:

    > so dreckig kann es denen ja nicht gehen, wenn die Geld für ein
    >
    Mobiltelefon und Simkarte haben...

    Warum soll jemand kein Mobiltelefon haben, wenn er vorher in seinem Land ein ganz normales Leben geführt hat? Oftmals können sich ja sowieso nur die Reicheren die Flucht überhaupt leisten...

    Aber Hauptsache, man hat mal wieder ein paar Stammtischparolen losgelassen.
  • 30.08.2017 10:51
    Tyrannosaurus antwortet auf mho73
    Benutzer mho73 schrieb:
    > Benutzer Tyrannosaurus schrieb:
    >
    > > so dreckig kann es denen ja nicht gehen, wenn die Geld für ein
    > >
    Mobiltelefon und Simkarte haben...
    >
    > Warum soll jemand kein Mobiltelefon haben, wenn er vorher in
    >
    seinem Land ein ganz normales Leben geführt hat? Oftmals können
    >
    sich ja sowieso nur die Reicheren die Flucht überhaupt
    >
    leisten...

    Wäre es denn nicht viel besser, seine Frau und Kinder mitzunehmen als sein Mobiltelefon ? Zumal so eine Gesprächsminute in die Ländergruppe 3 ja auch nicht gerade günstig ist...
    >
    > Aber Hauptsache, man hat mal wieder ein paar Stammtischparolen
    >
    losgelassen

    Aber Hauptsache man hat erstmal leere multikulti Phrasen gedroschen
  • 02.09.2017 08:30
    uwest antwortet auf Tyrannosaurus
    Benutzer Tyrannosaurus schrieb:
    > Wäre es denn nicht viel besser, seine Frau und Kinder
    >
    mitzunehmen als sein Mobiltelefon ?

    Was davon paßt in Deine Hosentasche?