Diskussionsforum
  • 22.08.2017 07:27
    einmal geändert am 22.08.2017 07:34
    dereinehalt schreibt

    Es kann so einfach sein

    Als Nutzer eines OnePlus 3T mit SultanXDA's LineAge OS werde ich wohl bald die neue Version erhalten.
    Auch wenn die Features jetzt nicht unbedingt gerade der Wahnsinn sind, aber es wird halt kontinuierlich besser.

    Ohne Custom ROM ist Android Müll und daher sollte bereits beim Geräte-Kauf darauf geachtet werden.

    OnePlus geht hier einen guten Weg, indem problemlos und ohne Verlust der Garantie gerootet werden kann.

    Mit besagter ROM von SultanXDA läuft das Phone geradezu phänomenal perfekt und Akkulaufzeit, Stabilität, Kamera, Performance etc. sind einfach der Hammer. Ein völlig ungewohntes Erlebnis unter Android

    Wer Samsung kauft oder sich mit anderem Software-Müll herumschlägt ist selber schuld. Schließlich ist das Problem nicht neu und allgemein bekannt.

    In Unternehmen mag das anders aussehen, aber da würde ich vermutlich dann in den sauren Apfel beißen, auch, wenn ich den Apfel-Verein nicht sonderlich mag, aber bei Unternehmen zählen eben andere Dinge, da ist Sicherheit und Zuverlässigkeit manchmal höchte Priorität oder SOLLTE es zumindest sein ;-)
  • 22.08.2017 10:48
    Herr_K antwortet auf dereinehalt
    Benutzer dereinehalt schrieb:

    > Wer Samsung kauft oder sich mit anderem Software-Müll
    >
    herumschlägt ist selber schuld. Schließlich ist das Problem
    >
    nicht neu und allgemein bekannt.

    Ich kann dir mindestens ein Smartphone nennen, wo eine auf AOSP/LineageOS basierende Custom ROM nicht immer ein wirklicher Vorteil ist: Die Note-Modelle von Samsung. Leider möchte ich fast sagen, wird erst mit dem Samsung-Framework, was für AirCommand oder Screen-Off Memo benötigt wird, der S-Pen so richtig genial.

    Hatte mal auf meinem N910C LineageOS ausprobiert und das kam von der Usability rund um den S-Pen nicht mal annähernd an Samsungs Software heran. :(
  • 22.08.2017 10:59
    dereinehalt antwortet auf Herr_K
    Benutzer Herr_K schrieb:
    > Benutzer dereinehalt schrieb:
    >
    > > Wer Samsung kauft oder sich mit anderem Software-Müll
    > >
    herumschlägt ist selber schuld. Schließlich ist das Problem
    > >
    nicht neu und allgemein bekannt.
    >
    > Ich kann dir mindestens ein Smartphone nennen, wo eine auf
    >
    AOSP/LineageOS basierende Custom ROM nicht immer ein wirklicher
    >
    Vorteil ist: Die Note-Modelle von Samsung. Leider möchte ich
    >
    fast sagen, wird erst mit dem Samsung-Framework, was für
    >
    AirCommand oder Screen-Off Memo benötigt wird, der S-Pen so
    >
    richtig genial.
    >
    > Hatte mal auf meinem N910C LineageOS ausprobiert und das kam
    >
    von der Usability rund um den S-Pen nicht mal annähernd an
    >
    Samsungs Software heran. :(

    Deshalb bereits vor dem Kauf informieren und das Phone entsprechend nach Custom ROM - Support aussuchen und kaufen.

    Mit OnePlus liegt man da immer richtig. Die SultanXDA ROM ist fast besser als das original OxygenOS von OnePlus.
  • 22.08.2017 11:10
    Herr_K antwortet auf dereinehalt
    Benutzer dereinehalt schrieb:

    > Deshalb bereits vor dem Kauf informieren und das Phone
    >
    entsprechend nach Custom ROM - Support aussuchen und kaufen.

    Als Note-Nutzer, der den S-Pen auch wirklich regelmäßig für Notizen und andere Scribbeleien nutzt, gibt es keine wirkliche Alternative. Kapazitive Styli sind nicht mal annähernd so gut nutzbar wie ein S-Pen. Bin eher froh das mein Note 4 so lange durchgehalten hat in den drei Jahren....

    Übrigens verwende ich sehr wohl ne Custom ROM auf meinem Note 4: Nemesis Refined 3.7.6 Lite, mit dem portierten Framework und Apps vom Note 7, einschließlich diverser Bootscreens. :D