Diskussionsforum
Menü

Alte Androiden...


07.08.2017 14:31 - Gestartet von jsting
Wir schauen alle auf Mindeshaltbarkeitsdaten.
Bei IT Hardware und Software leider nicht.
Saure Milch fällt sofort auf.
Saure "Hardware" nicht... die wuselt daheim munter vor sich hin.
Stellt ein Händler fest, dass noch ein altes Stück Hardware im Bestand ist, wird es einfach im Sonderangebot verkauft. Ähnlich wie "abgelaufene" Lebensmittel.
Leider fällt den Kunden das nicht auf, dass die Hardware schon "schlecht" ist.
Spätestens wenn die SPAM Mails zunehmen und besser adressiert sind... die Kreditkarte ausgetauscht werden muss oder Accounts gekapert werden, wird es spannend. Die wenigsten tippen auf das veraltete Android Handy oder Tablet.
Wenn der Fernseher nach Hause plaudert... wen interessiert es.
"Vergitete" Eier bringt man zurück zum Händler, der sie verkauft hat.
Ich fodere das gleiche für veraltete Hardware, die im Rahmen der Garantie nicht monatlich mit Sicherheitspatches versorgt wird. Zurück zum Händler.
Menü
[1] tosho antwortet auf jsting
10.08.2017 22:15
Benutzer jsting schrieb:
Wir schauen alle auf Mindeshaltbarkeitsdaten.
Bei IT Hardware und Software leider nicht.
Saure Milch fällt sofort auf.
Saure "Hardware" nicht... die wuselt daheim munter vor sich hin.

Ich fodere das gleiche für veraltete Hardware, die im Rahmen der Garantie nicht monatlich mit Sicherheitspatches versorgt wird. Zurück zum Händler.

Was ist eigentlich aus dem Bricker Bot geworden? Ich fand die Idee klasse, ist aber irgendwie nach der ersten Welle im Sande verlaufen. So etwas könnte man doch sicher auch für Smartfones programmieren.