Diskussionsforum
Menü

In der Vulkaneifel rund um 54550 Daun 3G/LTE-Versorgung ein Witz


21.08.2017 11:47 - Gestartet von MichaelS98
Im Bereich um die Stadt 54550 Daun scheint der GSM Ausbau durch die Fusionierung gut, aber die 3G-Versorgung ist echt ein Witz. Von LTE muss man erst gar nicht sprechen. In Daun ist das 3G Netz größtenteils nur outdoor nutzbar. Sobald man in geschlossene Räume geht, wird der Empfang schlagartig schlecht und aufgrund der sowieso nur extrem geringen verfügbaren Bandbreite kann man das Internet eh nicht nutzen. Bei sehr gutem Outdoor-Empfang mit Sichtkontakt ist im Download maximal 1 Mbit/s möglich. 3G gibt es hier nur vom "alten" E-Plus-Netz, o2 war hier nur mit GSM vertreten, das natürlich total überlastet und dadurch nicht nutzbar war. Um mit o2 eine LTE-Verbindung zu haben, muss man ca. 45 Minuten bis nach Trier fahren. Noch nicht einmal am Nürburgring, wo oft Veranstaltungen mit vielen tausend Besuchern stattfinden (letztes WE waren es 30.000 Besucher), hat o2 LTE ausgebaut. Also was die 3G/ LTE-Abdeckung in der Vulkaneifel angeht ist o2 echt schwach. Die Telekom und Vodafone schaffen es trotz der geographischen Gegebenheiten, ein gutes Datennetz auszubauen.