Diskussionsforum
  • 28.07.2017 08:25
    Candytina schreibt

    Congstar Registrierung klappt nicht

    24.7.2017: Kauf einer Prepaid-Card bei dm, Registrierung per PostID noch am gleichen Tag in einer Postfiliale, entspr. Brief ging noch mit der Tagespost am 24.7. heraus, bis heute 28.7.2017 (also 5 Tage) immer noch keine Rufnummer-Freigabe durch Congstar, Congstar vertröstet mich weil angeblich Reg.brief noch nicht eingegangen ist. Also: absolut schlechte Erfahrungen wieder einmal mit Congstar! Nicht zu empfehlen.
  • 28.07.2017 19:23
    dsloase antwortet auf Candytina
    Benutzer Candytina schrieb:
    > 24.7.2017: Kauf einer Prepaid-Card bei dm, Registrierung per
    >
    PostID noch am gleichen Tag in einer Postfiliale, entspr. Brief
    >
    ging noch mit der Tagespost am 24.7. heraus, bis heute
    >
    28.7.2017 (also 5 Tage) immer noch keine Rufnummer-Freigabe
    >
    durch Congstar, Congstar vertröstet mich weil angeblich
    >
    Reg.brief noch nicht eingegangen ist. Also: absolut schlechte
    >
    Erfahrungen wieder einmal mit Congstar! Nicht zu empfehlen.

    gehste in einen Telekomshop- 10min später erste Mail vom Kundencenter, 1h mail, das freigeschaltet.
  • 29.07.2017 01:17
    KiRKman antwortet auf dsloase
    Benutzer dsloase schrieb:
    > gehste in einen Telekomshop- 10min später erste Mail vom
    >
    Kundencenter, 1h mail, das freigeschaltet.

    Grau ist alle Theorie. Wenn ich da an unseren alten Telekom-Shop im Ort denke... Dort gab's Zeitschriften, Tabak, kalte Getränke und Telekom Verträge - aber keine Congstar-Karten. Ich glaube überdies nicht, dass die irgendwelche Karten hätten freischalten können. Allerdings ist der Laden auch schon 2013 pleite gegangen. Seitdem gibt's keinen Telekom Shop mehr.

    Du meinst wahrscheinlich die großen "Premium" Telekom-Shops von Bertelsmann (ehemals "T-Punkt"). Die gibt's aber nur in Großstädten.

    Daher gehe ich mal davon aus, dass die meisten Leute keinen Bertelsmann Telekom-Shop in ihrer Nähe haben werden. Umso wichtiger ist es m.E., dass die Prüfungsverfahren über PostIdent und Web-ID ordentlich und schnell funktionieren. Es kann nicht sein, dass man mindestens zehn Tage auf die Freischaltung warten muss. Da muss unbedingt schleunigst nachgebessert werden.
  • 29.07.2017 09:00
    Herr Doktor antwortet auf KiRKman
    Benutzer KiRKman schrieb:
    > Benutzer dsloase schrieb:

    > Du meinst wahrscheinlich die großen "Premium" Telekom-Shops von
    >
    Bertelsmann (ehemals "T-Punkt"). Die gibt's aber nur in
    >
    Großstädten.

    https://www.telekom.de/start/telekom-shops

    Hier findest du einen TELEKOM Laden.
    Bestimmt auch in deiner Nähe...
  • 29.07.2017 11:11
    dsloase antwortet auf KiRKman
    ja, ist leider richtig- habe mal den Wohnort meiner Eltern eingegeben- 14-20-32km zu den nächsten T-Shops.
    und auch die "Poststelle" die das Postident durchführt, wird
    wahrscheinlich nicht auf akuellem Stand sein, das die Daten gleich elektronisch übermittelt werden.

    Benutzer KiRKman schrieb:
    > Benutzer dsloase schrieb:
    > > gehste in einen Telekomshop- 10min später erste Mail vom
    > >
    Kundencenter, 1h mail, das freigeschaltet.
    >
    > Grau ist alle Theorie. Wenn ich da an unseren alten
    >
    Telekom-Shop im Ort denke... Dort gab's Zeitschriften, Tabak,
    >
    kalte Getränke und Telekom Verträge - aber keine
    >
    Congstar-Karten. Ich glaube überdies nicht, dass die
    >
    irgendwelche Karten hätten freischalten können...
  • 29.07.2017 20:25
    KiRKman antwortet auf dsloase
    Benutzer dsloase schrieb:
    > ja, ist leider richtig- habe mal den Wohnort meiner Eltern
    >
    eingegeben- 14-20-32km zu den nächsten T-Shops.

    Und das scheint mir Luftlinie zu sein! Denn wenn man in Google Maps dann die Auto-Route zum Telekom Shop aufruft, sind es auf einmal 35 Kilometer, 55 Kilometer usw. :)

    Nicht ohne Grund holen sich die meisten Menschen diese Prepaid-Karten online oder im *örtlichen* Einzelhandel. "Örtlich" heißt dabei "vor Ort" und nicht 45 Minuten plus X mit dem Auto.

    Und daher muss schleunigst nachgebessert werden, damit PostIdent und WebID schnell und einfach funktionieren.

    Ich habe übrigens noch nie gesehen, dass PostIdent elektronisch übermittelt worden wäre. Habe es schon sehr oft genutzt, und immer wurde das ausgefüllte und unterschriebene Formular per "Postsache" an die entsprechende Firma gesendet. Eine elektronische Übermittlung ist bei PostIdent gar nicht vorgesehen.
  • 30.07.2017 12:23
    dsloase antwortet auf KiRKman
    Benutzer KiRKman schrieb:
    > Benutzer dsloase schrieb:
    > > ja, ist leider richtig- habe mal den Wohnort meiner Eltern
    > >
    eingegeben- 14-20-32km zu den nächsten T-Shops.
    ...
    > Und das scheint mir Luftlinie zu sein!
    >
    Maps dann die Auto-Route zum Telekom Shop aufruft, sind es
    es ging nur um die Flächendichte aufzuzeigen

    > Ich habe übrigens noch nie gesehen, dass PostIdent elektronisch
    >
    übermittelt worden wäre. Habe es schon sehr oft genutzt, und
    >
    immer wurde das ausgefüllte und unterschriebene Formular per
    >
    "Postsache" an die entsprechende Firma gesendet. Eine
    >
    elektronische Übermittlung ist bei PostIdent gar nicht
    >
    vorgesehen.

    ich glaube kaum das ein Umschlag in einigen Stunden bearbeitet werden kann- es wird immer eingetütet per Post verschickt, aber zumindestens in den letzten verbliebenen echten Postämtern auch Ausweis gescannt und elektronisch versendet, wenn vorher von der Firma ein entsprechender Coupon per Mail kam.