Diskussionsforum
Menü

Hier schon aufgehört zu lesen....


20.07.2017 18:16 - Gestartet von Mister79
Letzten Endes vereinfacht Google damit die Wartung für Hardware-Hersteller

Also genau so ein Murks wie jetzt auch. Die OEM wollen doch gar nicht updaten und die Kosten für die Anpassungen waren nur vorgeschoben. Die wollen verkaufen, verkaufen und verkaufen. So schneller ein Android veraltet ist, um so schneller können die neue Geräte verkaufen.

Richtig wäre gewesen das die Updates an den Herstellern für die installierte Version vorbei installiert worden wären. Damit also eine OEM unabhängige Sache.

Blöd nur das es keiner möchte, bis auf die Kunden die mehr als Whats App mit so einem Ding machen. Aber solange die ARM Proxis vom CPU Hersteller weiter so schlecht mit angepassten Treibern versorgt werden und die OEMs somit teilweise gezwungen werden ein Gerät fallen zu lassen und es ihnen eigentlich auch in den Kram passt, wird sich bei Android nichts verbessern. Offen oder nicht aber da zeigt sich die Stärke von Apple und deren CPU und Wartung. Ich weiß nicht was mir mehr Freude bereiten soll, dass so ein geschlossenes System besser versorgt wird oder das ich bei Android mehr oder weniger freier bin. Wobei frei sein bei Android ja auch nur noch teilweise stimmt, wenn man die Google Dienste nutzen möchte oder vorinstalliert hat.

Custom Rom ist in meinen Augen nicht der Heilbringer.
Menü
[1] Herr_K antwortet auf Mister79
21.07.2017 14:37
Benutzer Mister79 schrieb:
Richtig wäre gewesen das die Updates an den Herstellern für die installierte Version vorbei installiert worden wären. Damit also eine OEM unabhängige Sache.

Genau das soll ja Project Treble bis zu einem gewissen Grad ermöglichen - sofern die OEM-Partner die entsprechenden (leider freiwilligen) Grundlagen mti Android 8.0 auch tatsächlich implementieren.

Bei Samsung würde ich mir allerdings keine Hoffnungen darauf machen, da die Jungens und Mädels sehr stark am Android-Quellcode "rumfurwerken"...
Menü
[1.1] Mister79 antwortet auf Herr_K
21.07.2017 15:27
Benutzer Herr_K schrieb:


Genau das soll ja Project Treble bis zu einem gewissen Grad ermöglichen - sofern die OEM-Partner die entsprechenden (leider freiwilligen) Grundlagen mti Android 8.0 auch tatsächlich implementieren.

Nein, Android 8 ermöglicht somit nichts in diese Richtig. Denn der Ton dabei liegt auf freiwillig. Du schreibst es ja selbst ein Stück weiter unten.

Bei Samsung würde ich mir allerdings keine Hoffnungen darauf machen, da die Jungens und Mädels sehr stark am Android-Quellcode "rumfurwerken"...

Genau das ist ja meine Begründung gewesen. Ob Huawei, Honor, ZTE, Samsung usw. Die wollen alle nur eins, verkaufen und das mit wenig Aufwand. Denen ist gar nicht daran gelegen das ein heutiges P9 (Huawei als Beispiel) morgen noch Android 8 bekommt. Dann gibt es doch schon das P11 der P12.


Dazu kommt das bei anderen Herstellern diese von den Treibern der CPU Hersteller abhängig sind. Somit stellt sich die Frage, wird es überhaupt eine neue Treiberversion für CPU a b oder c geben.

Der ARM Markt ist was das betrifft nämlich sehr Kundenunfreundlich.

Freiwillig darf bei einem System gar nichts sein, Google muss dafür sorgen das es passiert und nicht die Hersteller dürfen wenn Sie wollen.

Dieser Schritt könnte aber dazu führen das die Anbieter sich eine Alternative suchen und daran ist Google nicht gelegen. Der Android Markt ist einfach ein Sauhaufen und Schlachtfeld, zum Nachteil der Kunden.
Menü
[1.1.1] H N I K A R antwortet auf Mister79
11.08.2017 17:20
Benutzer Mister79 schrieb:
Android Markt ist einfach ein Sauhaufen und Schlachtfeld, zum Nachteil der Kunden.

Das hast du sehr anschaulich formuliert. Genau so ist es. Und wie man nun vernehmen konnte, wird sich auch mit Android 8 daran überhaupt nichts ändern. Ergo: Alles bleibt so wie es ist - Mist!
Menü
[2] tosho antwortet auf Mister79
17.08.2017 04:33
Benutzer Mister79 schrieb:

Custom Rom ist in meinen Augen nicht der Heilbringer.

Warum nicht?
Ich habe auf meinem OnePlus 2 und einem Galaxy s4 mini LineageOS und damit Android 7.1 laufen und bin sehr zufrieden damit. Keine Bloatware und immer ein top-aktuelles System. Zumindest das Samsung wäre sonst ein Kandidat für die Tonne (nur vollkommen Ahnungslose trauen sich doch mit Kitkat noch ins Internet)