Diskussionsforum
  • 17.07.2017 13:41
    koelli schreibt

    auf einmal möglich?

    Warum ist so etwas plötzlich möglich? Bisher gab es doch keine "Untermieter" in den Kabelnetzen, oder? Freiwillig lässt UM bestimmt nicht einen Anbieter in ihr Netz, der sie selber unterbietet, oder?
  • 17.07.2017 13:54
    2x geändert, zuletzt am 17.07.2017 13:57
    hans91 antwortet auf calc
    Das ist auch kein Untermieter, der Vertrag wird direkt mit Unitymedia abgeschlossen, Vertriebswerk übernimmt nur die Vermittlung im Auftrag von UM, das verrät ein Blick ins Impressum und in die Kündigungsdetails. Es gab auch schon öfters solche Angebote im UM-Netz, nur halt unter anderen Namen.
  • 17.07.2017 13:57
    koelli antwortet auf hans91
    Benutzer hans91 schrieb:
    > Das ist auch kein Untermieter, der Vertrag wird direkt mit
    > Unitymedia abgeschlossen,

    Krass. Wer schliesst dann noch direkt mit UM ab?
  • 17.07.2017 17:23
    hans91 antwortet auf koelli
    Jeder, der ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis sucht. Der Tarif ist an eine Zielgruppe gerichtet, die anspruchslos und/oder sehr preisbewusst ist. Klar, den 2play Start 20 schließen direkt bei UM jetzt nur noch Uninformierte ab, aber den höheren Tarifen schadet das Angebot ja kein bisschen. Da der Start 20 sowieso nicht gut laufen kann (der ist mMn. nur als Upselling-Trick im Angebot) hofft man mit diesem eazy wohl, sehr preisbewusste Leute als Erstkunden gewinnen zu können und ins Koax-Universum zu ziehen. Irgendwann wird man denen schon ein Upgrade andrehen können. ;)